Schwedische Sahnewaffeln

Schwedische SahnewaffelnZutaten:50 g Butter4 Eier500 g Sahne200 g Mehl1 Prise Salz7 TL Zuckernach Geschmack VanillezuckerPuderzucker zum BestäubenZubereitung:Die Butter zerlassen und abkühlen lassen.Sahne steif schlagen.Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.Schwedische Sahnewaffeln
Schwedische Sahnewaffeln
Eigelb mit 6 EL Wasser verrühren und die geschlagene Sahne unterheben.Schwedische SahnewaffelnMehl, Zucker und Salz vermischen und unter das Eier-Sahnegemisch rühren.Dann die Butter vorsichtig einrühren.Schwedische SahnewaffelnEiweiß unterheben.Schwedische Sahnewaffeln
Schwedische SahnewaffelnDas Waffeleisen vorheizen und mit Öl einpinseln.Pro Waffel benötigt man ca. 2 EL Teig. Die Waffeln backen, bis sie goldbraun sind.Vorsichtig herausheben und abkühlen lassen.Anmerkungen:- das Rezept stammt aus einem alten GU-Buch "Waffeln, Crepes und Eierkuchen" und im Originalrezept kommt etwas weniger Zucker in den Teig und auch kein Vanillezucker, was mir persönlich allerdings etwas zu fad war.- laut Rezept wird immer eine Waffel mit Moos- oder Preiselbeeren bestrichen und dann eine zweite Waffel aufgelegt. Dann erst mit Puderzucker bestäuben und servieren - wir haben die Waffeln allerdings nur mit Puderzucker bestäubt gegessen- die Waffeln sind wahnsinnig locker, saftig und leicht (klar, nicht vom Fettgehalt her, nur geschmacklich und von der Konsistenz) :-)- durch den hohen Fettgehalt im Teig brauchte ich mein Waffeleisen lediglich bei der ersten Waffel einfetten- mal ein etwas anderes Waffelrezept und die übrig gebliebenen Waffeln (ich bin immer sehr großzügig beim Waffelbacken) eignen sich hervorragend für eine Waffeltorte

wallpaper-1019588
[Manga] Nana & Kaoru [Max 1]
wallpaper-1019588
Skitourencamp im Lungauer Lessachtal (23.-26. Februar 2023)
wallpaper-1019588
Nokia T21 Tablet kann ab sofort bestellt werden
wallpaper-1019588
Der Mitternachtsgarten