Schwedische Mandeltarta

Schwedische Mandeltarta

Schwedische Mandeltarta
selbst gemacht
- aus dem NGV Kochbuch „Schwedische Küche“

Vom IKEA Restaurant kennt diese schwedische Mandeltorte wohl jeder. Dort kann man sie auch tiefgekühlt zum mitnehmen kaufen.

Auf der Packung steht folgende Geschichte:
„Zwei junge Schweden, Kent und Lennart, hatten einmal einen Traum ein Boot zu bauen und um die Welt zu segeln. Doch dann entdeckten sie auf einer Reise in den schwedischen Schären das geheime Rezept aus dem Jahr 1890 für die schwedische Mandeltorte, die so unwiderstehlich schmeckte, dass sie alles bisher probierte in den Schatten stellte. Es ist nicht überliefert, wie viel sie gegessen haben, aber wir wissen, dass dieses Erlebnis ihr Leben für immer veränderte. Kurzerhand wurde die Weltumseglung aufgeschoben und ihre ganze Leidenschaft gilt seither dem Backen dieser leckeren „tarta“ (schwedisch für Torte) und der Freude, den einzigartigen Almondy-Geschmack mit vielen Menschen teilen zu können.“

Die Torte gibt es auch noch mit Schokoladen-Karamell Guss, aber das wäre eine noch größere Kalorienbombe…
Auf das Bestreuen mit Puderzucker und die Schlagsahne, die dazu gereicht werden soll, habe ich ebenfalls verzichtet.
Dafür habe ich die Creme mit etwas gemahlener Vanille verfeinert.

Das Rezept für 1 Torte (12 Stücke, pro Stück ca. 284 kcal)

8 Eier
200 g frisch gemahlene Mandeln
470 g Zucker
75 g Mandeln in Blättchen
200 g Butter
40 g Stärke
(Puderzucker zum Bestreuen)
gemahlene Vanille

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Eier trennen, vier Eiweiß steif schlagen und nach und nach mit 100 g gemahlenen Mandeln und 110 g Zucker vermischen. Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Teig hineinfüllen. Den Boden im Ofen etwa 20 Minuten backen.
Aus dem restlichen Eiweiß, gemahlenen Mandeln, 110 g Zucker einen zweiten Boden backen. Beide Tortenböden auskühlen lassen. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten.

Für die Creme die Butter in einem Topf langsam schmelzen, sie darf dabei nicht zu heiß werden. Restlichen Zucker, Stärke und Eigelb mit der Butter und gemahlener Vanille schaumig rühren. Ins Wasserbad stellen und dort mit dem Schneebesen weiter schlagen, bis die Creme beginnnt, dick zu werden. Die Buttercreme jeweils auf einen Tortenboden streichen, die Böden zusammensetzen. Restliche Creme auf und um die Torte streichen und mit gerösteten Mandelblättchen belegen. Mit Puderzucker bestreuen. Schlagsahne und Kaffee dazu reichen.

Schwedische Mandeltarta



wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
UN-Klimakonferenz 2019 | Greta Thunbergs ernüchtender Auftritt in Madrid
wallpaper-1019588
[Werbung] Schöne Abendkleider
wallpaper-1019588
Bestätigung der neuen Doppelspitze Esken & Walter-Borjans
wallpaper-1019588
Warum ich meine Mission für wichtig halte