„Schwebende Aussichten“ an der Costa de los Pinos

Der beliebte Aussichtspunkt an der Costa de los Pinos soll nach dem Willen der Gemeinde Son Servera aufwändig ausgebaut werden und noch mehr zum Magneten nicht nur für Verliebte werden.

Mit einer Investitionssumme von knapp 110.000.- Euro will die Gemeinde eine über dem Meer „schwebende Plattform“ aus Stahl und Beton errichten, die dem Besucher ein Gefühl völliger Losgelöstheit vermitteln soll. Mittels spezieller Beleuchtungstechnik soll der Ort auch abends entsprechend in Szene gesetzt werden.

In den letzten Jahren wurde der Aussichtspunkt immer beliebter bei verliebten Ausflüglern, die ihre Liebe und Verbundenheit mit Vorhängeschlössern bekundeten, einen Teil dieser Schlösser möchte man im Zuge der Neubaumassnahme „retten“.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Das Versagen der Qualitätsmedien in der Impfdebatte
wallpaper-1019588
Premiere: Anger beweihräuchern mantraartig die Liebe in ihrem neuen Song „Love“
wallpaper-1019588
Santanisches Geschnetzel an eigenartig eingerichteten Schulen
wallpaper-1019588
Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (2018)
wallpaper-1019588
„Toaru“-Franchise in Kürze bei Netflix verfügbar
wallpaper-1019588
Nach Brandanschlag auf Kyoto Animation: Fans trauern in den sozialen Medien
wallpaper-1019588
Für meinen Schatz
wallpaper-1019588
Das Alexa-basierte Brettspiel des Atari-Gründers kann jetzt vorbestellt werden