Schwangerschafts-Update Woche 20

Woche 20 und das heißt was? HALBZEIT!
Wahnsinn, oder? Gerade erst getestet, plopp, Hälfte rum.

Babybauch in der 20. Schwangerschaftswoche

19+2


Wie geht's? 

Also mir ziemlich gut. Unter der Hitze haben ja wohl alle zu leiden und nicht nur die Schwangeren. Verhältnismäßig habe ich es da aber eh ziemlich gut erwischt: kaum Wasser in den Händen/Füßen und die Zunahme hält sich auch in Grenzen. Wiegen tue ich jetzt nur etwas mehr als ich beim Zwuggel VOR der Schwangerschaft auf die Waage gebracht habe. So kann das bleiben! Also ein bisschen mehr wird es sicherlich noch werden, das Knubbelchen wächst schließlich noch ein ganzes Stück, aber ich will auf gar keinen Fall wieder so viel, wie bei den Jungs wiegen! 
Da kommt einem das Wetter gerade eigentlich ganz gelegen, weil man sowieso keinen wirklichen Hunger hat. Lieber viel Obst, Tomaten, mal ein Wassereis... so viel besser als ein deftiger Braten oder sowas! Das Baby wird sowieso aussehen, wie eine Tomate, denn von denen könnte ich mich gerade fast ausschließlich ernähren!
Sodbrennen hält sich in Grenzen und ist nur durch die Sitzerei besonders im Büro ziemlich ätzend. An den Wochenenden oder wenn ich frei habe, habe ich damit zum Glück dieses Mal fast gar nicht zu kämpfen. Das darf so bleiben!
Was neu ist: Symphysen-/Beckenbodenschmerzen. Teilweise muss ich echt sehr langsam durch die Gegend humpeln, weil es so weh tut. Hatte ich bei den Jungs nicht (oder kann mich nicht erinnern...)

Das Knubbelchen

Das Baby turnt eifrig in meinem Bauch herum und das spüre ich inzwischen sehr deutlich. Wach- und Schlafphasen wechseln sich ab und wenn das Knubbelchen wach ist, dann ist auch direkt ordentlich Rambazamba im Bauch. Von außen spürt man es gaaaaaanz leicht, aber ich denke, eher nur ich, weil ich gleichzeitig halt auch innen im Bauch etwas merke. Aber lange kann es nicht mehr dauern, bis auch der Papa und die Jungs das von außen fühlen können ♥ Ein ganz leichtes Zucken der Bauchdecke kann man schon sehen, den Jungs ist das allerdings zu wenig, die denken, ich atme nur ;-)
Am liebsten liegt die große Fleischtomate (so groß soll es laut App sein. Schon wieder Tomate, lecker!) scheinbar rechts im Bauch. Also von mir aus gesehen. Morgens kann man das ganz gut erfühlen: dann ist der Bauch links weich und flacher und rechts liegt eine dicke Beule. Ausgestreckt müsste das Baby jetzt in der zwanzigsten Woche um die 20cm lang sein. Das kommt auch ganz gut hin denke ich, ich spüre es nämlich ab und an ziemlich pieksig unterm Zwerchfell. Hatte mich ja erst gewundert und gedacht "Neee, kann nicht sein, das ist doch noch gar nicht so groß!" Aber doch, kann es!
In einer Woche stehen der 2te große Ultraschall und die Feindiagnostik an. Ob wir wollen oder nicht, sollte das Knubbelchen dann günstig liegen, werden wir wohl erfahren, ob wir Kleidchen und Haarspängchen kaufen müssen, oder eben nicht. Ein bisschen neugierig bin ich ja schon! Und: der letzte Ultraschall ist ja nun schon ewig her, ich freue mich schon tierisch, das Baby mal wieder sehen zu können ♥

Babybauch in der 20. Woche, 19+4

19+4


Und sonst so?

Sonst ist eigentlich alles fein! Ich schlafe gut (wie ein Stein eigentlich ^^), schaue mir niedliche Babysachen an und setze sie auf Wunschlisten, creme die Plautze mit Anti-Streifen-Creme ein (die nichts bringt, aber gut riecht und die Haut schön mit Feuchtigkeit versorgt) und werde immer runder.
Wobei ich ja finde, dass der Bauch seit der 12ten Woche oder so nicht merklich gewachsen ist, nur der Inhalt. Aber so ist das wohl beim dritten Kind, alles geht schneller und man sieht auch viel früher schwangerer aus und alles.
Auf in die nächsten 20 Wochen und dann sind wir auch schon zu fünft!! ♥
Zuletzt aktualisiert am 13.08.2018

wallpaper-1019588
Das neue Einsteiger-Tablet Allocube iPlay 50 Pro kann ab ...
wallpaper-1019588
[Comic] Decorum
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Pizza essen?
wallpaper-1019588
Das musst du über Recycling wissen