Schusswaffengebrauch Gütersloh

Schusswaffengebrauch Gütersloh – Mann bedroht Polizisten mit Klappmesser – Polizistin neutralisiert Angreifer mit gezielten Schuss aus Dienstwaffe – Täter kann überwältigt werden – Mann in Krankenhaus gebracht   Schusswaffengebrauch Gütersloh/Bielefeld (ots) – Am Samstag, 25.02.2017, kam es in der Innenstadt von Gütersloh zu einem Schusswaffengebrauch durch eine Polizeibeamtin. Gegen 16:47 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis von einem Mann, der sich auffällig verhielt, indem er in der Innenstadt Passanten ansprach und dabei mit einem gezogenen Messer gestikulierte. Bis zu dem Zeitpunkt wurden keine Passanten verletzt. Der Mann konnte in der Feldstraße von zwei Streifenwagenbesatzungen angetroffen werden. Auch hier gestikulierte der Mann

Der Beitrag Schusswaffengebrauch Gütersloh erschien zuerst auf Nachrichten und Filme.