Schuppenflechte natürlich behandeln

Jedes Jahr leiden immer mehr Menschen an Psoriasis. Laut Statistik leiden allein in den USA mehr als 10 Millionen Personen. In Deutschland sind es rund 2 Millionen betroffene Kinder und Erwachsene.
Die Medizin von heute kann nicht viele wirksame Mittel gegen Psoriasis anbieten. Die meisten Präparate in den Apotheken enthalten Hormone, Kortison oder Teer. Sie tragen nur zur Linderung der äußerlichen Symptome von Psoriasis. Währenddessen können Nebenwirkungen der Hormonpräparate auf den Körper den Gesundheitszustand verschlechtern. Symptonfreie Zeiten, die dank Hormonpräparaten erreicht werden können, dauern nur ein paar Monate, und die Hauterkrankung kommt zurück.
Die Ursachen für eine niedrige Wirksamkeit der medikamentösen Therapie lässt sich ganz leicht erklären: Ärzte kennen bis jetzt genaue Ursachen von Psoriasis nicht.

Symptome und Zeichen der Psoriasis

Psoriasis oder Schuppenflechte kann an jeder Körperstelle entstehen. Meistens werden Ellenbogen, Knie, der Rücken und der Kopf davon betroffen. Die Haut wird röter, rote oder rosige Papel entstehen, die Haut beginnt zu schuppen.
Äußerliche Symptome der Psoriasis können je nach Form der Erkrankung variieren. Es können rote oder eitrige Flecken sein, Hautverdichtungen an den Händen oder Füßen.

Natürliche Mittel gegen Psoriasis

Schuppenflechte natürlich behandeln

In der Medizin von heute gibt es keine wirksamen Mittel gegen Psoriasis. Jegliche Salben, Injektionen, Lichttherapie zeigen keine große Wirkung. Was erzielt werden kann, sind vorübergehende symptomfreie Zeiten, die von ein paar Monaten bis ein paar Jahre dauern können. Dies liegt am Immunsystem des Patienten.
Medikamentöse Mittel sind relativ wirksam, haben aber Nebenwirkungen. Hier betrachten wir Psoriasis Naturheilmittel. Häufig zeigen 
natürliche Mittel gegen Psoriasis bessere Ergebnisse bei der Behandlung als Cremes und Salben mit Kortison und anderer Chemie. Pflanzliche Mittel gegen Psoriasis ermöglichen jahrelange symptomfreie Zeiten, dabei haben sie so gut wie keine Nebenwirkungen, die den Arzneimitteln typisch sind.

Hausmittel gegen Psoriasis: Teebaumöl

Teebaumöl hat viele Funktionen, die der Haut gut tun. Es wirkt entzündungshemmend, antibakteriell, lindert Schmerzen und hilft bei Pilzen. Außerdem fördert es regenerierende Prozesse in der Haut.
Teebaumöl als 
Hausmittel gegen Psoriasis muss vorzugsweise nicht mit Wasser vermischt werden. Es muss auf trockene betroffene Stellen aufgetragen werden, ein paar Tropfen zweimal täglich. Wirksam sind auch Cremes und Lotions mit Teebaumöl, die nicht nur eine therapeutische Wirkung ausüben, sondern auch spenden der Haut Feuchtigkeit.
Das natürliche Mittel gegen Psoriasis Teebaumöl zusammen mit anderen Komponenten wirkt auf viele Entstehungsmechanismen einer Psoriasis. PsoEasy Cremes haben eine eigenartige Formel mit pflanzlichen Komponenten und Mineralien aus dem Toten Meer und zeigen sehr gute Ergebnisse bei der Behandlung. Mit PsoEasy Produkten können Sie die Schuppenfleche natürlich behandeln, ohne Kortison und Teer.