Schulden Real Madrid

RMchamp

Angeregt von einem heutigen Artikel auf dem almabu-Blog, der darauf eingeht, dass der deutsche Vereinsfussball seit elf Jahren keinen internationalen Titel mehr gewonnen hat, wollen wir den deutschen Fussball-Fans da draussen jetzt endlich den Gefallen tun, auf den sie schon lange warten. Täglich, jeden Tag, finden wir unter unseren “Search”-Begriffen (denjenigen Begriffen, unter denen der Uhupardo über Suchmaschinen gefunden wird) solche Schlagwörter wie “Schulden Real Madrid” oder eben “Real Madrid Schulden” in jeder Variation. Viele hunderte von Internet-Surfern haben hier inzwischen schon vergeblich die nötigen Informationen gesucht, um wieder schlafen zu können . Hier und heute  wird das Geheimnis endlich gelüftet!

Das Warten hat ein Ende! Die Neugier derjenigen Armleuchter, die kontinuierlich versuchen, die chronische Erfolglosigkeit ihren Fussballs auf internationalem Niveau dadurch zu kompensieren, dass sie sich wenigstens moralisch als hemmungslos überlegen darstellen können, kann endlich befriedigt werden. So haben die Suchmaschinen-Anfragen wenigstens in Zukunft Erfolg, wenn ein rotgesichtiger Hoeness wieder einmal die angeblichen wirtschaftlichen Verfehlungen anderer zur eigenen Entschuldigung benutzen will und sich nicht durch Fakten aufhalten lässt, um die polemische Keule zu schwingen.

Zur Sache und den nackten Fakten also:
Die Schulden von Real Madrid belaufen sich derzeit auf 170 Millionen Euro. In der Relation zu den beinahe 500 Millionen jährlichem Umsatz also eine wirkliche Wohlfühlzahl. Im letzten Jahr wurden die Schulden übrigens um 70 Millionen abgebaut. Real Madrid hat weder Schulden beim spanischen Finanzamt noch bei der Sozialversicherung. Wer das alles noch viel genauer braucht, darf sich hier gern bedienen.

RMchamp2

Wie die aktuelle Forbes-Liste zeigt, hat Real Madrid übrigens exakt dieselbe Schuldenquote im Vergleich zum Club-Wert wie Bayern München (13%), während der Umsatz (hier in Dollar) höher liegt als bei jedem anderen Club Europas. Man könnte noch viele Einzelheiten und Zahlen anfügen, doch soll es damit vorerst genug sein.

Das Fazit ist simpel und mag diejenigen, die das chronische Versagen ihres Fussballs ständig mit den Schulden anderer zu erklären bemüht sind, vielleicht nicht gefallen: Real Madrid ist nicht nur der umsatzstärkte Club der Welt, wie längst bekannt ist, sondern auch der wirtschaftlich gesündeste und handlungsfähigste Verein überhaupt. Die Ausreden wird man woanders suchen müssen, um wieder schlafen zu können. Hoffentlich haben Sie nicht auch noch das Video dort oben angeschaut – es könnte eine schreckliche Nacht werden!


wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen
wallpaper-1019588
Bilderbuch veröffentlichen mit „LED go“ den ersten Song aus ihrem neuen Album
wallpaper-1019588
Hamburg und die Geburtshilflosigkeit.
wallpaper-1019588
Die besten Tricks, um Benzin zu sparen, wenn Sie die Klimaanlage benutzen
wallpaper-1019588
Youtube will unrentable Kanäle löschen
wallpaper-1019588
Die schönsten veganen Adventskalender
wallpaper-1019588
PC Review: Disco Elysium – Wenn die Feder das Schwert ersetzt