Schuhpflege: Die Imprägnierung

Gut geschützt ins neue Jahr

Schuhpflege sollte nicht erst dann beginnen, wenn Schmutz und Nässe schon Spuren auf ihren Schuhen hinterlassen haben, sondern bereits vor dem ersten Tragen. Daher sollten sie neue Schuhe nach dem Kauf als Allererstes imprägnieren. Denn eine Imprägnierung hält neben Regen und Schnee auch die Kälte ab. Schmutz bleibt auf der Oberfläche und kann dadurch leichter entfernt werden.

Imprägnieren – Hintergrundwissen

Das Wort leitet sich von dem lateinischen Verb ‚impraegnare‘ ab, was so viel bedeutet wie: „durchtränken, mit einer Substanz füllen“.

Heutzutage beschreibt der Begriff eine Materialveredlung. Denn durch das Auftragen von Substanzen verändern die Materialien ihre Eigenschaften. Was zum Beispiel vorher wasserdurchlässig war, wird dadurch wasserabweisend. Daher spricht man im Bereich der Textilveredlung auch von ‚Hydrophobierung‘ – ein Fachausdruck, der aus der Chemie stammt. Er charakterisiert Substanzen, die sich nicht mit Wasser mischen und wenn auf Oberflächen aufgebracht, dort abperlen lassen.

Materialien wie Leder und Textilien sind von Natur aus wasseranziehend, da Poren und Faserstruktur offen gewachsen sind. Sie leiten die Feuchtigkeit von innen nach außen ab und sind zudem atmungsaktiv sind. Damit diese Eigenschaften in der feucht-kalten Jahreszeit nicht zum Nachteil werden, sollten Sie Ihre Schuhe dementsprechend pflegen und schützen.

Auf was sie beim Imprägnieren achten sollten

Für die meisten Materialien gibt es mittlerweile einfach anzuwendende Universal-Imprägniersprays. Wir empfehlen Ihnen das Power Protector Spray, das die Atmungsaktivität erhält und daher auch für Tex-Materialien geeignet ist.

Grundsätzlich sollten sie nur saubere und trockene Schuhe imprägnieren. Selbst leichte Verschmutzungen wie Staub verhindern das komplette Durchdringen des Imprägniermittels und bietet somit keine vollständige Schutzschicht. Überprüfen sie zuerst an einer unauffälligen Stellen, zB innen am Schaft, die Verträglichkeit des Materials auf das Produkt, um unerwünschte Erscheinungen zu vermeiden. Sprühen sie dann die Schuhe mit einer dünnen gleichmäßigen Schicht ein. Kurz ablüften lassen und schon sind ihre Schuhe bereit. Einfacher geht es nicht, oder?

Die Imprägnierung sollten sie im Laufe des Winters regelmäßig auffrischen, je nach Wetterlage und wie oft sie das jeweilige Paar tragen. Ein Anhaltspunkt wäre, sobald Wassertropfen wieder in das Material eindringen, sollten sie den Schutz erneuern. Um dies zu testen, besprühen sie den Schuh mit Wasser. Perlt das Wasser vollständig ab, ist der Schutz perfekt. Bildet es keine oder nur sehr wenige Perlen, sollten sie den Schutz erneuern. Impränierspray

Das Power Protector Spray von Bama ist für Glatt- und Rauleder, wie Velour und Nubuk, als auch für Textilien und Hightech-Materialien geeignet. Auch Taschen oder Jacken können somit damit geschützt werden. Da es farblos ist, kann es auch bedenkenlos auf jeder Farbe angewendet werden. Nicht geeignet für Oberflächen aus Lack, Brush, Metallic und Synthetik.

Weitere Pflegeprodukte und eine große Auswahl an Markenschuhen für Damen, Herren und Kinder, sowie Sport- und Outdoorschuhe finden Sie bei SCHUH-Germann.


wallpaper-1019588
POLOLO: Sandmännchen-Geburtstag & Oster-Special + Verlosung
wallpaper-1019588
Macht die Grippe Impfung Sinn?
wallpaper-1019588
Anfechtungs- und Nichtigkeitsklagen gegen HV-Beschluss der Linde AG vergleichsweise beigelegt - Squeeze-out dürfte bald eingetragen werden
wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Usedom im Herbst
wallpaper-1019588
Glass Animals: Spitzenreiter
wallpaper-1019588
Pet Shop Boys: Zeitlos
wallpaper-1019588
Couch Disco 070 by Dj Venus (Podcast)