Schuhe von Paul Green: Der Schuh meines Lebens

Schuhe von Paul Green

Zu den Geheimnissen des großen Erfolgs der Schuhe von Paul Green gehört neben dem trendbewussten Stil von Sandalen, Sneakern oder auch Pumps aus dem österreichischen Unternehmen auch das hervorragenden Material. Die jeweilige Ledersorte, aus der die hochwertigen Schuhe gefertigt werden, wird individuell ausgewählt und auf die Bedürfnisse der Trägerin angepasst. Hier werden die beliebtesten Materialien vorgestellt, die in der Frühjahrs-/Sommerkollektion der Paul Green Schuhe Verwendung finden.

Schuhe von Paul Green: NubukSchuhe von Paul Green: Nubuk

Nubukleder: Das Weiche

Nubukleder fühlt sich herrlich weich an, was dieses Material seiner Bearbeitung zu verdanken hat. Es wird zumeist aus Rinds- und Kalbsleder hergestellt, dessen glatte Oberfläche mit Schleifmitteln aufgeraut wird. Dadurch erhält es seine samtartige Struktur, außerdem erhöht sich dadurch die Atmungsaktivität. Deshalb wird Nubukleder nicht nur für die beliebten Paul Green Pumps und Sneaker, sondern auch für warme, aber atmungsaktive Winterstiefel verwendet.

Schuhe von Paul Green: LackSchuhe von Paul Green: Lack

Lackleder – Das Exklusive

Wenn es einmal etwas Exklusiver sein soll, dann kommen die Schuhe von Paul Green ins Spiel, die Lackleder verwenden. Diese verfügen über eine glänzende Oberfläche, die die typische Lederstruktur unsichtbar macht. Diese Paul Green Schuhe lassen sich wunderbar zu besonderen Ereignissen tragen, da sie durch ihre spiegelglatte Oberfläche alle Augen auf sich ziehen. Lackleder kommt beispielsweise bei klassischen Schnürschuhen, eleganten Sling-Pumps oder Paul Green Sneaker zum Einsatz.

Schuhe von Paul Green: MetalliclederSchuhe von Paul Green: Metallicleder

Metallicleder – Das Glänzende

Wer es nicht ganz auffällig mag, der wählt Paul Green Schuhe aus Metallicleder. Durch das Verwenden von metallischen Lacken erhalten Leder einen metallischen Schimmer, was ein interessantes Detail von Sneaker, Pumps oder Paul Green Slipper sein kann. Interessant zu wissen: Außerdem gibt es diesen Schimmereffekt nicht nur bei Glattleder, sondern auch bei Rauleder wie Nubuk.

Schuhe von Paul Green: VelourSchuhe von Paul Green: Velour

Veloursleder – Das Wilde

Veloursleder ist wie Nubukleder aufgeraut, es fehlt aber die weiche, samtige Beschaffenheit. Um Schuhe aus Veloursleder herzustellen, wird zumeist die Rückseite der Lederhaut behandelt, bis sie ihre typische Struktur erhalten hat. Veloursleder wird beispielsweise für Paul Green Slipper oder robuste Schnürschuhe verwendet.

Schuhe von Paul Green: GlattlederSchuhe von Paul Green: Glattleder

Glattleder – Das Klassische

Im Gegensatz zum Rauleder besticht Glattleder mit seiner glatten Oberfläche, was den Schuhen von Paul Green eine elegante Note verleiht. Schuhe aus Glattleder werden oberflächengefärbt, damit sie möglichst unempfindlich gegen äußere Einwirkungen sind. So sind Paul Green Sneaker aus Glattleder treue Begleiter. Glattleder kann außerdem offenporig sein, was dem Schuh einen besonderen Charakter gibt und ihn unwiderstehlich weich macht.

Haben Sie das passende Material für Ihre Frühlingsschuhe gefunden? Dann wählen Sie Ihre favorisierten Schuhe von Paul Green im Online-Shop aus und kommen Sie bequem und stilbewusst in die warme Jahreszeit.


wallpaper-1019588
One Piece Monopoly bald erhältlich
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Vom Aufwärmen bis zum tiefen Absturz
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: Otto Schall lassen mit „Maktub“ eure feuchten Surfer-Träume wahr werden
wallpaper-1019588
Süße Kürbiswaffeln mit Zimtbutter
wallpaper-1019588
Den Kühlschrank transportieren
wallpaper-1019588
These New South Whales: Sein Wille geschehe
wallpaper-1019588
Zaghaftes Klimapaket der Groko erntet Kritik