Schritt für Schritt weg vom Plastik: Küche

Als erstes muss man sich die Mühe machen und eine sorgfältige "Inventur" im Haushalt machen mit der Frage: Wo lässt sich Plastik vermeiden bzw. ersetzen?
Zum Beispiel so:

Schritt für Schritt weg vom Plastik: Küche

Brottopf aus Steinzeug statt Plastiktüte

Brot, das man in Papier eingeschlagen beim Bäcker kauft, wird oft in eine Plastiktüte verfrachtet. Das kann man viel umweltschonender haben: Holt Euch im Haushaltswarengeschäft oder online z. B. bei Steinzeug Schmitt(Bildquelle) einen Steinguttopf.
Wer es günstiger möchte, schaut mal auf dem Trödelmarkt oder bei Ebay nach Schnäppchen.
Bereits unsere Großmütter haben in solchen Töpfen Brot aufbewahrt. Das Wissen darum ging leider mit der Entstehung der Wegwerfgesellschaft verloren. Wie man den Topf am besten reinigt und das Brot so schimmelfrei hält sowie viele weitere wertvolle Tipps findet Ihr auf den Serviceseiten50plus.de
Viele Vorräte lassen sich wunderbar in Keramik- oder Steinguttöpfen aufbewahren oder sogar selbst herstellen.

wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload
wallpaper-1019588
Camping Matratze Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Camping Matratzen
wallpaper-1019588
Schutzausrüstung Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Schutzausrüstungen