Schöpfung reverse

Schöpfung reverse

Italiener nach dem Oktoberfest

Wenn schon die Speisekarte des Brechstüberl sich nicht traut, das Gericht als Carbonara zu bezeichnen, sondern euphemistisch von "Parmesan-Specksoße" spricht, sind einige Paletten an Sahne in den düsteren Koch-Höhlen hinter der Ausgabe geopfert worden.
Mit dumpfem Blick und flauem Magen schleppe ich das Tablett; in seinem sumpfigen Gefläze gemahnt der Urschleim an den Ursprung allen Lebens: einst entstiegen wir der Plörre, um sie uns heute wieder einzuverleiben. Ein Gericht als Parabel auf Aufstieg und Niedergang, ein Symbol für den Lauf allen Lebens. Zumindest irdischen Lebens, falls das Bild einen anderen Eindruck vermittelt.
Derart in quasireligiöse Gedanken vertieft, kasteie ich mich selbst mit dem Versuch, Kraft der Zähne die klebrige Masse vom Löffel zu kratzen. Sahne und Reibekäse bilden eine unheilige Allianz und erheben sich zum Moltofill der Gastroszene, jeden Büßer unfreiwillig zu einem Schweigegelübde verdonnernd, die wir mit verklebten Kiefern und zum Teller gesenkten Häuptern die Last diesseitiger Existenz ertragen.
Um es kurz zu halten, sei an dieser Stelle der Geschmack nicht erwähnt -  an derartiger Pein haben höchstens Katholiken ihre Freude. Betten wir uns nieder, bevor das Essen kommt wieder.

wallpaper-1019588
Warum wir alle begrenzt sind?
wallpaper-1019588
Krisen überwinden: Richtig wünschen und Herzenswünsche erfüllen
wallpaper-1019588
Was bringt Affinity Photo 1.6?
wallpaper-1019588
Die besten Newcomer aus Belgien, den Niederlanden und Deutschland kuratiert zusammen mit The Daily Indie und Dansende Beren
wallpaper-1019588
Trendige Geschenkideen für Groß und Klein - das ist Sunnywall.de (Werbung)
wallpaper-1019588
Der SAM und der Atem des unsichtbaren Drachen
wallpaper-1019588
Leserunde „Unter schwarzen Federn“ Tag 1
wallpaper-1019588
Kinder und Sexualerziehung: Wir Eltern sind gefragt!