Schön schlotzig muss es sein! Parmesan-Zitronen-Risotto mit gebratenem Zander und Birnen-Pekannuss-Salat

risotto14

risotto21

Der Herbst ist ein zweiter Frühling, wo jedes Blatt zur Blüte wird!

Jaaaa ich weiß, laut unserem Kalender ist der Herbst noch nicht offiziell da, aber für mich fühlt es sich schon so an.

Ich liebe den Spätsommer, wenn schon die ersten herbstlichen Anzeichen hereinflattern. Mich überwältigt der Herbst einfach jedes Jahr aufs Neue mit seinen Düften und Farben.

risotto23

Ich habe mich heute an einem ganz normalen Mittwoch zu diesem feinem Fischgericht inspirieren lassen. Mein Lieblingsrisotto ist ganz klassich, ohne jegliches Gemüse und anderen Zutaten drinnen. Hauptsache viiiiiel Parmesan und ein Hauch Zitrone. So hab ich es am aller, allerliebsten! Und natürlich muss es richtig schon schlotzig sein. Also nicht an der Flüssigkeit und am Parmesan sparen. Nur immer rein damit!

Wenn man Risotto isst, dann richtig!

Für mich wäre dieses Risotto mit dem Salat schon ein kleines Festmahl, aber meine liebe Familie wünscht sich immer noch einen guten Fisch dazu. Na dann braten wir noch ganz flott ein paar feine Zanderfilets und machen damit meine Familie glücklich! Ach, wenn alles im Leben nur so einfach wäre….

risotto18 risotto9

Pflück dir dein Glück!

Also gesunde Beilage hab ich mir dann noch einen knackigen Salat mit selbstgepflückten Birnen überlegt. Die Birnenstreifen, die grünen Bohnen und die Pekannüsse sorgen für ein bisschen Abwechslung auf unserem Salatteller und begeistern jedes Mäulchen (naja mein Bruder ist da ein bisschen kritisch, aber ihr wisst ja, dass er nicht gerade ein Salatfreund ist).

Die Vinaigrette mit Cassis-Essig mach diesen Salat zu einem wahren Hochgenuss. Ich liebe es, mit verschiedenen Fruchtpüree-Essigvarianten in meiner Küche zu experimentieren und immer wieder neue Geschmackserlebnisse zu schaffen. Auch wenn es NUR ein Salat ist, kann man immer etwas ganz Spezielles daraus machen.

risotto28

Genießt diese herrliche Jahreszeit!

Hier das Rezept:

Zutaten: (für 4 Personen)

Fürs Risotto:

  • 200 g Risottoreis
  • 1 kleine Zwiebel, fein gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 150 ml Weißwein
  • ca. 600-800 ml Gemüsebrühe, heiß
  • 1 Bio Zitrone, Saft und Abrieb
  • 3 Thymianzweige, Blättchen abgestreift
  • 120-150 g Parmesan, frisch gerieben
  • 1 EL Butter
  • Olivenöl zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Außerdem:

  • 4 Zanderfilets
  • 2 EL Olivenöl und 1 EL Butter zum Anbraten
  • 2-3 Thymianzweige
  • 1 Rosmarinzweig
  • 2 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
  • Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle

Für den Salat:

  • 2-3 Handvoll frische Blattsalate
  • zwei Handvoll grüne Bohnen
  • 1 große Birne
  • eine Handvoll Pekannüsse, grob gehackt
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1 TL Honig
  • 4 EL Cassis-Essig (gibt’s hier bei HagenGrote)
  • 6 EL bestes Olivenöl
  • Fleur de Sel, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Für das Risotto Zwiebel und Knoblauch in etwas Olivenöl glasig dünsten. Den Risottoreis zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen.
  2. Jetzt immer nach und nach ein bisschen von der heißen Gemüsebrühe zugießen, bis der Reis gar ist (der Reis sollte noch einen leichten Biss haben – ca. 12-14 Minuten). Zwischendurch immer wieder umrühren!
  3. Zum Schluss den Zitronenabrieb, den Zitronensaft, den Parmesan, Thymian und ein Stückchen Butter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Das Risotto soll schön cremig sein (nach Belieben noch etwas Brühe unterrühren).
  4. Den Fisch entgräten und in Stücke schneiden. Mit Salz und Pfeffer würzen. In Olivenöl auf der Hautseite anbraten (ca. 2 Minuten). Butter, Kräuter und Knoblauch zugeben und weitere 2 Minuten braten (die Filets immer wieder mit der Kräuterbutter übergießen).
  5. Den Fisch auf dem Risotto anrichten!

Salat

  1. Die Bohnen putzen, die Enden abschneiden und in Salzwasser ca. 10 Minuten gar kochen. Abseihen und eiskalt abschrecken. Beiseite stellen.
  2. Für die Vinaigrette Senf mit Honig, Essig, Salz und Pfeffer glatt rühren. Olivenöl unterrühren.
  3. Den gewaschenen und abgetrockneten Salat auf einer Platte anrichten. Birnen in dünne Spalten schneiden und mit den Nüssen über dem Salat verteilen.
  4. Die Vinaigrette über den Salat träufeln, evtl. noch mit etwas Fleur de Sel und grobem Pfeffer würzen und servieren.
risotto5 risotto1

risotto22


wallpaper-1019588
New World feiert mit Jahresrückblick sein einjähriges Bestehen
wallpaper-1019588
Diablo 4 weitere Leaks zeigen dieses mal Screenshots des Talentbaum und Charakter Editors
wallpaper-1019588
No More Heroes 3: laut Entwickler Suda51 entscheidet Erfolg darüber, ob No More Heroes 4 kommen wird
wallpaper-1019588
Kettlebell kaufen – Empfehlungen im Vergleich