Schokoladen-Pudding nach Oma

Schokoladen-Pudding nach Oma

Schokoladen-Pudding nach Oma

Huhu, Ihr Lieben! Habt Ihr es in der vergangenen Woche auch gelesen? Da hat sich WISO mit Schokoladenpudding aus dem Discounter beschäftigt. Ihr wisst schon, welche? Ja, genau die, die Ihr wahrscheinlich gerne kauft: mit dem Klecks Sahne drauf.... Das Ergebnis der Untersuchung ist jetzt nicht wirklich überraschend, aber ehrlich gesagt, essen mag ich sowas nicht, denn mit SCHOKOLADE hat der Inhalt nicht mehr so viel zu tun 🙁

Wie ist das bei Euch? Achtet Ihr auf solche Untersuchungen, ist es Euch wichtig? Ich jedenfalls habe den Test zum Anlass genommen, hier mal mein von Omi übernommenes Schokoladen-Pudding-Rezept für Euch aufzuschreiben, nach dem ich hier im Hause „Zimtkeks und Apfeltarte" das allseits beliebte Dessert immer zubereite. Es ist nämlich wirklich ein Kinderspiel, einen leckeren Pudding, ohne Zusätze oder Aromen zu machen und es gibt nicht den kleinsten Grund, so eine fertige Mischung mit minderwertigem Kakao und viel zu viel Zucker zu essen. So einen hausgemachten Schokopudding habt Ihr in fünf Minuten gerührt und könnt ihn dann vor allem auch noch verfeinern, wie IHR es mögt, z.B. mit etwas Orangenschale, mit einem Schuss Baileys, mit Minze oder einfach mit etwas geschlagener Sahne! Ach, da fällt mir noch ein: wenn Ihr das Rezept kocht, werdet Ihr ganz easy-peasy die nicht aufgefutterten Oster-Schokohasen los!

Schokoladen-Pudding nach Oma

Für 4 Portionen:
200 g Schokolade (ich nehme Vollmilch, wer es herber mag, nimmt Zartbitter)

250 ml Milch

250 ml Sahne

2 - 3 EL Kokosblütenzucker (oder braunen Zucker)

1 TL Vanille-Paste (Vanille-Extrakt)

30 g Speisestärke

Schokoladen-Pudding nach Oma

Milch und Sahne in einen kleinen Topf geben (3 EL Milch davon beiseite stellen) und langsam erwärmen. Schokolade, Zucker und Vanille dazu geben und unter Rühren die Schokolade auflösen (nicht kochen). Die Speisestärke mit den 3 EL Milch glatt rühren. In die Schokoladenmischung geben und nun unter Rühren das Ganze zum Kochen bringen, bis die Masse eindickt. In vorbereitete Schüsseln verteilen. Schmeckt sowohl lauwarm als auch kalt.

Wer mag, schlägt noch ca. 150 ml Sahne und verteilt die vor dem Servieren auf dem Pudding.

Schokoladen-Pudding nach OmaSchokoladen-Pudding nach Oma

Schokoladen-Pudding nach Omas Rezept

Schokoladen-Pudding nach OmaSchokoladen-Pudding nach OmaSchokoladen-Pudding nach Oma

Ich wünsch' Euch was!

Andrea


wallpaper-1019588
Weitere Bandankündigungen – Maifeld Derby nennt Faber als dritten Headliner
wallpaper-1019588
Sword Art Online geht bald weiter
wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Alte Ansichtskarten
wallpaper-1019588
Singende geburtstagskarte online
wallpaper-1019588
Geburtstagswunsche nett
wallpaper-1019588
NEWS: VAL treten für Weißrussland beim Eurovision Song Contest 2020 an
wallpaper-1019588
Corruption 2029 für den PC – Futter für Xcom-Fans zum Mitnehmpreis