Schoko-Toffee-Torte

Schoko-Toffee-Torte
Nach den ganzen Plätzchen in der letzten Zeit wurde es mal wieder höchste Zeit für einen richtigen Schokokuchen. Zumindest für mich und somit musste der Liebste ebenfalls dran glauben und Schokoladenkuchen essen. Beschwert hat er sich allerdings nicht. Ich habe mich für diesen Schoko-Toffe-Pie entschieden, den ich vor einiger Zeit schon bei Chefkoch entdeckt habe und ein Viertel der angegebenen Menge in meiner kleinen Kinderbackform gemacht. 
Schoko-Toffee-Torte
Los geht es mit Butterkeksen, die zerkleinert und zusammen mit flüssiger Butter und ebenfalls flüssiger Schokolade verrührt werden. Die Keksmischung wird anschließend als Tortenboden benutzt und entsprechend in die Form geknetet. Ich hatte in der kleinen Form allerdings leichte Schwierigkeiten, einen Rand zu formen.
Schoko-Toffee-Torte
Das Ganze kommt anschließend in den Kühlschrank und während der Boden fest wird, kann die Füllung vorbereitet werden. Dafür wird die Milch (in meinem Fall ganze 25 ml - das kocht vielleicht schnell) aufgekocht und darin werden dann die Karamellbonbons aufgelöst. Das ist eine Interessante Grundage für Ganache, das mache ich bestimmt wieder mal. 
Schoko-Toffee-Torte
Wenn die Bonbons gelöst sind, wird das Ganze mit Schokolade, Kakao und Sahne verrrührt, bis die Schokolade ebenfalls aufgelöst ist. Ich habe den Topf nochmal kurz auf die warme Herdplatte gestellt, da die Karamellmilch alleine nicht warm genug war. Ich denke auch, dass man auf den Kakao in der Ganache gut verzichten kann denn insgesamt war es doch recht schokoladig und der Karamellgeschmack ist leider ein bißchen untergegangen. Beim nächsten Mal werde ich es auf jeden Fall ohne Kakao versuchen.
Schoko-Toffee-Torte
Die fertige Creme wird zur Seite gestellt, bis sie vollständig abgekühlt ist. Dann wird sie aufgeschlagen und auf den Tortenboden gegeben. Die fertige Torte wird dann wieder für einige Zeit gekühlt.
Da ich geschlagene Sahne nicht so gerne mag, habe ich darauf verzichtet und statt dessen einfach Champagner-Trüffel als Dekoration benutzt.
Schoko-Toffee-Torte
Wenn ihr also mal wieder einen ordentlichen Schoko-Schock braucht, seid ihr mit dem Kuchen genau richtig beraten und die Karamellbonbons geben dem Ganzen eine etwas weichere, süßere Note als man es bei reiner Bitterschokoladenganache hat.
Schoko-Toffee-Torte
Alles Liebe
Schokolia

wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Portugal: Luftwaffe rettet deutschen Kreuzfahrer
wallpaper-1019588
Snackbar Conquista will auch deutsche Kunden erobern
wallpaper-1019588
Captian Marvel
wallpaper-1019588
Wassertemperatur Korsika: Aktuelle Wassertemperaturen für Korsika (Frankreich) im Mittelmeer
wallpaper-1019588
One Piece: 470 Millionen Manga-Exemplare sind im Umlauf
wallpaper-1019588
Tower of God: Episodenanzahl bekannt
wallpaper-1019588
[Comic] Superman – Action Comics [2]