Schoko-Kokoskuchen

Ich bin völlig im Glück :-) Ich habe meinen ersten veganen und glutenfreien Kuchen gebacken und er schmeckt zum Dahinschmelzen.

…wobei das so nicht ganz stimmt… gebacken habe ich tatsächlich schon öfter, leider ist mir jedoch nicht immer alles so richtig gelungen. Zu trocken, zu matschig, nicht aufgegangen, schwammig- ja, ich glaube, da hatte ich schon so ziemlich jede Konsistenz ;-) Vegan und glutenfrei backen ist teilweise wirklich etwas tricky. Aber da hilft nur eins: nicht aufgeben, weiter machen und nach neuen Rezepten Ausschau halten. Und genau das habe ich getan und siehe da: dieser himmlisch leckere kleine Kuchen ist dabei herausgekommen:

Schoko-Kokoskuchen

Schoko, Kuchen, vegan glutenfrei, Food-Blog, Rezept, Stuttgart

Die Konsistenz dieses Kuchens ist eigentlich nicht zu unterscheiden von “herkömmlichen”. Denn er ist schön locker, aber trotzdem hält er gut zusammen- und er ist so richtig schön saftig. Und das ganz ohne Ei und Weizenmehl. Hinbekommen kann man das mit der richtigen Menge an Natron, Johannisbrotkernmehl und Stärke ;-)

Schoko, Kuchen, vegan glutenfrei, Food-Blog, Rezept, Stuttgart

Aber versucht es doch einfach selbst ;-)- hier geht´s zum Rezept…

Zutaten:

  • 90 g Reismehl
  • 65 g Stärke (Maisstärke)
  • 1/2 TL Natron
  • 1/2 TL Johannisbrotkernmehl
  • 110 g Puderzucker
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 60 g Kokosraspeln
  • 1 TL Backpulver
  • 200 ml Kokosmilch
  • 30 ml Zitronensaft
  • 30 ml Mandeldrink
  • 80 ml Sonnenblumenöl

Für die Glasur:

  • 60 g Blockschokolade
  • Krokant

Rezept:

Backofen auf 180°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Die Guglform leicht einfetten.

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen. In einer anderen Schüssel die flüssigen Zutaten mischen.

Dann die flüssigen Zutaten zu den trockenen geben und gut verrühren, bis ein glatter Teig entsteht.

Nun den Teig in die Form geben und für etwa 50 Minuten in den Ofen stellen.

Den Kuchen abkühlen lassen. Dann die Blockschokolade in kleine Stücke teilen und im Wasserbad schmelzen. Die flüssige Schokolade nun einfach über den Kuchen geben. Danach direkt den Krokant darüberstreuen.

Schon ist der kleine Kuchen fertig <3

Backt ihr auch vegan und glutenfrei? Habt ihr tolle Rezepte? Dann bitte immer her damit :-)

Falls ihr keinen meiner Beiträge mehr verpassen wollt, hinterlasst mir einfach oben rechts eure Email-Adresse oder folgt mir auf Facebook , Pinterest , Bloglovin oder Instagram.


wallpaper-1019588
[Comic] Maestro
wallpaper-1019588
Models stellen sich vor
wallpaper-1019588
Amazon verbucht starkes zweites Quartal
wallpaper-1019588
#1144 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ Juli