Schoko-Kokos-Kuchen

Schoko und Kokos: eine unschlagbare Kombination! Dieser Kuchen lässt sich schnell und praktisch aus dem Ärmel zaubern und schmeckt so köstlich nach Karibik!
Schoko-Kokos-Kuchen

Du brauchst:


200 g Butter
100 g Staubzucker
100 g Kokosraspel
200 g Schokolade
100 g Mehl
30 g Maizena
1/2 Packung Backpulver
6 Eigelb
6 Eiweiß
150 ml geschlagenes Obers

So geht's:


Die Butter erweichen und mit Zucker und Dotter gut schaumig rühren. Dann die erweichte Schokolade, die Kokosstreusel, das mit Backpulver vermischte Mehl sowie Maizena und den geschlagenen Obers einrühren. Zuletzt den Eischnee leicht unterheben. In die vorbereitete Form füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 160° Heißluft ca. 40-45 Min backen.
Erkaltet mit Schokoglasur überziehen (Tipp: Rum einrühren!) oder nach Belieben Staubzucker bestäuben.
Bildnachweis: Fotolia

wallpaper-1019588
Was empfängt der Raspberry Pi im Moment über Dump1090 SDR?
wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
"Suspiria" [I, USA 2018]
wallpaper-1019588
Das CO2-Ziel 2020 wird wohl verfehlt
wallpaper-1019588
Date A Live: Deutscher Synchro-Clip zu Kotori veröffentlicht
wallpaper-1019588
Erneut 3 für 2 Anime-Aktion bei Amazon.de gestartet
wallpaper-1019588
US-Amerikanische Soldaten steigern den Umsatz im Handel
wallpaper-1019588
Fremdgekocht: Maultaschen mit Bärlauchpesto