Schnitzeljagd/GPS-Rallye in Simonskall – 1 oder 2 Gruppen

Sie sind fast 30 cm lang, sind durchsichtig und haben einen Durchmesser von ca. 4 cm. Im Inneren schlummert das, was Ihr zu finden hofft. Nein, kein Schatz, es handelt sich hierbei um ein Fundstück einer GPS-Rallye. In meiner Kindheit nannten wir das noch Schnitzeljagd, heute ist das eine GPS-Gerät gesteuerte Suche nach dem Versteck, nach dem nächsten Rätsel, dem nächsten Hinweis und so funktioniert es:

Am Startpunkt gibt es eine Einweisung zum Thema GPS und den Basics, dann die Aufgabenstellung und für den Fall, dass Ihr nicht mehr weiter wisst, auch ein Lösungsheft.

Lösungshefte und Fundstück Auf dem Blatt mit der Aufgabenstellung, dem Startblatt stehen die Koordinaten des ersten Verstecks, das ihr suchen und natürlich auch finden müsst. So könnten diese Koordinaten z.B. aussehen:

N50° 40,182 und E006° 21,602

 

Sobald ihr das Kunststoffrohr an den genannten Koordinaten gefunden habt, müsst ihr ein Rätsel oder eine Aufgabe lösen oder einfach nur eine Frage beantworten. Das können mathematische und logische Rätsel sein, spannendes und witziges und manche Fragen könnten versuchen euch aufs Glatteis zu führen. Also immer aufpassen, nachdenken und wachsam sein.

Auf dem Startblatt gibt es aber auch noch die lückenhaften Zielkoordinaten, also der Ort, den Ihr am Ende der Rallye finden müsst, den ihr ansteuern müsst und das sieht dann z.B. so aus.

image

Im Klartext bedeutet das, vom Start aus sucht ihr das erste Versteck, findet es und löst die Aufgabe. Das Ergebnis der Aufgabe füllt eine oder zwei Stellen der lückenhaften Zielkoordinate. Gleichzeitig habt ihr in Versteck eins auch die Koordinaten von Versteck zwei bekommen. Jetzt heißt es, Versteck zwei zu finden und das zweite Rätsel zu lösen. Damit wird wieder die lückenhafte Zielkoordinate gefüllt. In Versteck zwei findet ihr auch die Koordinaten von Versteck drei usw. Nach dem fünften Versteck sollte die Zielkoordinate komplett sein und damit das Ziel kein Problem mehr darstellen.

Ab Simonskall biete ich diese GPS-Rallyes für eine oder zwei Gruppen an, die auf einem Rundkurs unterwegs sind. Es dauert ca. 2,5 Stunden, bis man wieder zurück ist und dabei nicht nur die wunderschöne Natur des Kalltals genießt und sich geistig etwas fordern lässt, es macht auch Spaß, die Technik im Freien zu benutzen und auf der Jagd zu sein nach dem nächsten Versteck. Diese Rallyes sind ideal für kleine Gruppen und Familien und sind zweisprachig aufgebaut (deutsch/english), sodass auch ausländische Gäste daran teilnehmen können. Im Anschluss kann man in einem der vielen Gasthäuser dann noch einkehren.

GPS-Rallye sind eine ganz individuelle Aktion, die sich auf die persönlichen Wünsche ausdehnen lassen, sei es nun die Anzahl der Teilnehmer, Auswahl der Fragen und Rätsel oder oder oder. Fragen Sie uns und nehmen Sie Kontakt zu uns auf.


wallpaper-1019588
Macht die Grippe Impfung Sinn?
wallpaper-1019588
So schmeckt das Meer
wallpaper-1019588
Welt-Quark-Tag – der internationale World Quark Day
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
#90daysofaccountability – Review meiner Challenge
wallpaper-1019588
Cardcaptor Sakura: Clear Card – Erster deutscher Synchroclip veröffentlicht
wallpaper-1019588
Die Stille um Warhammer 40K Wrath & Glory hat ein Ende, Cubicle 7 rettet die IP!
wallpaper-1019588
Didn’t I Say to Make My Abilities Average in the Next Life?! – Crunchyroll zeigt die Serie im Simulcast