Schnelle und leichte Spargelküche – Ofenspargel auf italienische Art

Hallo liebe Freundinnen und Freunde der Regenbogenkombüse,

der Countdown für den Start in den Urlaub läuft auf vollen Touren. Der Wohnwagen ist von innen blitzblank gewienert, die Betten sind  bezogen, das Hundefutter ist bereits im hinteren Staukasten verstaut und die Hundekissen liegen auf ihren Plätzen unter dem Tisch der Rundumsitzgruppe  (was unsere Hunde etwas ruhiger und die Kater deutlich unruhiger schlafen lässt….), mein Sockenvorrat für 14 Tage Frankreich liegt in meinem Staufach über dem Bett und frische Handtücher sind im Bad aufgehängt. Trotzdem wird meine “To-do-Liste” beinahe stündlich länger, sodass mir jetzt eigentlich schon klar ist, dass ich diesbezüglich grandios scheitern werde. Diesen Urlaub werden wir wohl Mut zur Lücke zeigen müssen!

Da Mann und Frau auch in solchen Zeiten natürlich essen müssen und möchten, ist die fixe Küche hier gefragt. Die Spargelsaison hat ja gerade offiziell begonnen, was gut ist, weil Spargel an sich wie geschaffen für schnelle Gerichte ist. Das heißt natürlich nur, wenn man ihn relativ im Naturzustand verspeist und auf den ganzen, wie ich finde, unnötigen und außerdem kalorienträchtigen Schnickschnack wie Sauce Hollandaise, Sauce Maltaise oder Béchamelsauce verzichtet. Ich mag Spargel am liebsten relativ “pur” oder nur mit sparsamer kulinarischer Begleitung. Grüner Spargel mundet mir persönlich deutlich besser als der weiße, vielleicht, weil er auch in der mediterranen Küche, in der ich mich sehr zuhause fühle, gern genutzt wird.

Hier also nun ein fixes Spargelrezept aus der italienischen mediterranen Küche, welches ich am Wochenende zubereitet habe:

Ofenspargel auf italienische Art, veganes Rezept, Spargel vegan zubereiten

Ofenspargel auf italienische Art

1 kg grüner Spargel
400 g Dattel-Strauchtomaten
5 – 6 große Knoblauchzehen
100 ml heiße Gemüsebrühe
3 – 4 EL Olivenöl
3 EL weißer Balsamessig
4 EL fein gehacktes Basilikum
feines Meersalz
frisch gemahlener weißer Pfeffer
Vom Spargel die Enden abscheiden.
Die Datteltomaten halbieren.
Die Knoblauchzehen schälen.
Die Gemüsebrühe mit dem Olivenöl und dem Balsamessig verrühren.
Den Spargel in eine große Auflaufform geben (die Stangen sollten locker liegen können).
Die Knoblauchzehen hinzufügen.
Die angerührte Gemüsebrühe darübergeben und den Spargel in der Flüssigkeit vorsichtig wenden.
Den Backofen auf 200 °C einstellen.
Den Spargel in den Backofen geben. Etwa 25 Minuten garen lassen, dabei gelegentlich vorsichtig wenden.
Danach die Tomaten hinzufügen und alles nochmals etwa 25 Minuten garen, bis das Gemüse bissfest gegart ist.
Vor dem Servieren mit dem Basilikum überstreuen und herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen.
Tipp:
Den Ofenspargel nach Belieben mit (echtem) Parmesan oder veganem Mandelparmesan überstreuen. Dazu passt Focaccia oder Baguette.
 
Ofenspargel auf italienische Art, veganes Rezept, Spargel vegan zubereiten

Wir haben dazu die Reste der veganen Knoblauchmayonnaise von hier gegessen. Gut schmeckt in einem provenzalisch-italienischen Crossover jedoch auch die rote Tapenade von hier zum Ofenspargel.

Eine leckere Spargelsaison, viel Spaß beim Nachkochen und gutes Gelingen wünscht Ihnen

Ihre Heike Kügler-Anger


wallpaper-1019588
Neues Ulefone Note 12P bietet lange Akkulaufzeit
wallpaper-1019588
Eukalyptus überwintern: Das gilt es zu beachten
wallpaper-1019588
12 niedrige winterharte Stauden für die ganzjährige Gartenbepflanzung
wallpaper-1019588
Wolfgang Thon – Das Lied der Dämonen