Schnell geschichtet & schön schmackhaft: Schichtsalat

Schichtsalat

Am letzten Wochenende feierte meine liebe Mama Geburtstag. Und weil sich alljährlich eine Riege von Gratulanten ansagt, gabs ein buntes Buffet. Mein Beitrag war unter anderem dieser Schichtsalat, den sich Mama schon traditionellerweise von mir gewunschen hat. Außerdem hielt ich fürs Geburtstagskind auch eine süße Überraschung bereit. Die zeige ich aber ein anderes Mal. ;-)

Praktisch: Der Salat lässt sich bequem am Vortag vorbereiten. So hat er genügend Zeit zum Marinieren.

Schichtsalat

Ich schichte die Zutaten immer in eine runde Glasschüssel, so sieht er besonders hübsch aus.

Schichtsalat-Rezept

Zubereitung

6 Eier ca. 8 Minuten hart kochen.

1 Glas Sellerie-Salat, 1 Dose Mais und 1 Dose Ananasstücke jeweils in einem Sieb abtropfen lassen und in die Schüssel schichten.

In kleine Würfel geschnittener Schinken und Käse (jeweils 20 dag) bilden die nächsten beiden Schichten.

1 Stange Lauch in feine Streifen schneiden und die Hälfte davon in der Schüssel verteilen.

Die 6 Eier schälen und in Scheiben schneiden. Die Hälfte davon als nächste Lage in die Schüssel schichten. Ich heb mir dabei immer die schönsten Eierscheiben für die letzte Schicht (siehe Foto oben) auf.

Schichtsalat

Für das Dressing 200 ml Mayonnaise mit 200 g Joghurt, Senf, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verrühren. Die Hälfte davon auf den Eiern verteilen.

Die zweite Hälfte vom Lauch, das Mayo-Joghurt-Dressing und die restlichen Eier bilden den Abschluss.

Gutes Gelingen!

>> Rezept als pdf downloaden


wallpaper-1019588
Indie-Party deluxe – Gewinne 1×2 Karten für das Konzert von Kakkmaddafakka in Heidelberg
wallpaper-1019588
Eddie Redmayne als Stephen Hawking in DIE ENTDECKUNG DER UNENDLICHKEIT
wallpaper-1019588
Der Anonyme: 30 Tage lang keinen digitalen Fußabdruck hinterlassen [LIFESTYLE X]
wallpaper-1019588
Technische Betriebswirtschaft Bachelor
wallpaper-1019588
Ufo Abbau Aktion im April
wallpaper-1019588
Frühling und Spargelzeit!
wallpaper-1019588
Neuer Termin
wallpaper-1019588
Transparenzoffensive – 8 Millionen YouTube Videos gelöscht