Schnäppchen Mittelklasse-Smartphone Vernee Apollo X

Vernee Apollo XDas neue Mittelklasse-Smartphone Vernee Apollo X kann ab sofort vorbestellt werden und kostet 175 Euro bei GearBest. Auf dem 5,5 Zoll UHD-Display wird mit einer Auflösung von 1920*1080 Pixeln gearbeitet und durch Corning Glass 3 geschützt. Bei der CPU entschied sich der Hersteller für einen MediaTek Helio X20 Zehnkern-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,3 Gigahertz pro Kern und 4 GB RAM Arbeitsspeicher als Unterstützung.

Der Flashspeicher beträgt 64 GB und Herstellerangaben zufolge per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweiterbar. Das Vernee Apollo X befindet sich in einem metallischen Unibody-Gehäuse und bezieht seinen Strom von einem 3500 Milliamperestunden starken Akku. Wenn der Akku leer sein sollte, kann er dank 9 Volt und 2 Ampere innerhalb kurzer Zeit wieder voll aufgeladen werden. Als Betriebssystem wurde Google Android 6.0 Marshmallow installiert und mit der angepassten Benutzeroberfläche VOS versehen. Die Hauptkamera bietet 13 Megapixel Auflösung und bei der zweiten Kamera auf der Frontseite werden 5 Megapixel Auflösung geboten.

Bei einem Preis von 175 Euro ist das Vernee Apollo X ein echtes Schnäppchen und der Käufer erhält dafür als Gegenleistung ein Mittelklasse-Smartphone mit hochwertiger Ausstattung. Das Smartphone kann bei GearBest und anderen Importhändlern bereits vorbestellt werden. Basierend auf den technischen Spezifikationen ist das Vernee Apollo X ein empfehlenswertes Modell. Wer Geld sparen möchte, der sollte sich das preiswerte Smartphone mal anschauen.


wallpaper-1019588
Großes Wiesbachhorn: türkise Seen und ein sterbender Grat
wallpaper-1019588
Wenn Männer sich ins Coaching trauen, dann ist das für mich immer berührend
wallpaper-1019588
Osterkörbchen mit Anleitung
wallpaper-1019588
Ab im Winter nach Thailand
wallpaper-1019588
miss fenjal eau de toilette - 4 neue Düfte im Test
wallpaper-1019588
Gehwol - Bahn frei, pilzfrei!
wallpaper-1019588
wohlfühlhose ananas {nähliebe} ...
wallpaper-1019588
MINILIKE Race Days 2017 in Mariazell – Fotobericht