schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

wo fange ich an bei den ganzen eindrücken, die in den letzten 2 tagen auf mich eingeprasselt sind? am besten wahrscheinlich dort, wo alles anfängt. also am anfang, bei einer einladung.
vor einigen monaten wurde ich von astor bzw. ihrer agentur angeschrieben, ob ich lust und zeit hätte, nach berlin zu kommen und ihren blogger-/youtuber-event zu besuchen. ich war sehr überrascht über diese anfrage, habe mich aber sehr gefreut und spontan zugesagt. einige wochen später trudelte dann eine überaus herzig gestaltete einladungskarte in form eine schmetterlinge bei mir ein - das schmetterlingsthema sollte dann auch alle teilnehmer durch den tag hindurch begleiten und wurde sehr liebevoll bis ins detail umgesetzt.

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

luftballons....vielleicht hat ja jemand von euch gewonnen?

da ich extrem ungern fliege hatte ich mir spontan selber ein zugticket gebucht (ich möchte euch jetzt nicht mit details meiner überaus unspektakulären anreise langweilen, daher nur soviel: nachtzug zürich – berlin kann ich jedem empfehlen) und erreichte am donnerstag früh meine heimatstadt. den rest des donnerstages verbrachte ich mich privaten erledigungen wie etwa einem dringend anstehenden friseurbesuch, einem leicht panischen last-minute-einkauf bei COS und einem überaus netten abendessen in entspannter atmosphäre mit caro von pinkysally und janine von shades of pink, beides zwei überaus sympathische persönlichkeiten. bei thailändischen essen und reichlichst cola light (da janine ein mir durchaus ebenbürtiger cl-junkie ist) wurde über alles gesprochen, was einen so beschäftigt. angefangen bei schwiegermüttern, über kosmetikprodukte verschiedenster marken bis hin zu der schwierigkeit für frauen, familie und berufstätigkeit in einem rahmen, wo es für finanzielle unabhängigkeit bis ins hohe alter reicht, zu vereinbaren. vielen dank an die beiden für den wirklich grossartigen abend!

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

orchidee ist ja eher so meine persönlich naja-blume, aber ich liebe hortensien :)

im hotel angekommen, traf ich auf dem weg von der hotelbar in mein bett noch magi von magimania, nadine von empathy25 und rebecca von beccy's beauty und es entspann sich auch noch ein sehr interessantes gespräch. an dieser stelle ein kleiner einschub betreffend des hotels: es war wirklich überaus grossartig und ich kann es jedem nur allerwärmestens an herz legen, der wert auf eine toll eingerichtete umgebung, ein phantastisches frühstück und einen überaus aufmerksamen und professionellen service legt. Ich habe schon in dem einen oder anderen hotel in derselben kategorie übernachtet, aber das stue ist eine klasse für sich. gelegen direkt am tiergarten im ehemaligen gebäude der dänischen botschaft aus den 30er jahren und eingerichtet in einer modernen umsetzung eines mad men meet art déco ist es edel, aber cool – wände aus hellem sandstein, viel grau, viel taupe, ein bisschen retro-touch, aber ohne aufgesetzt oder künstlich zu wirken. ich habe mich dort sofort wohlgefühlt und mir fest vorgenommen, dort mit meinem mann mal ein verlängertes berlin-wochenende zu verbringen und es auch schon einer freundin für ein gemeinsames mädels-wochenende ans herz gelegt. als kleines begrüssungs-betthupferl fand ich in meinem zimmer ein entzückendes päckchen mit vier mini-guglhupf, dazu ein handgeschriebenes kärtchen mit einem ausgestanzten schmetterling – herzallerliebst.
am nächsten vormittag begann die veranstaltung mit der obligatorischen vorstellungsrunde. begleitet wurden wir durch den tag durch von einem kamera-team, welches uns für interne zwecke von astor filmte – etwas, das mich zuerst in leichte panik versetzte, woran ich mich dann aber erstaunlich schnell gewöhnte. sowohl das gesamte astor team als auch das team von newcast waren überaus sympathisch und herzlich und ich freute mich sehr, meinen kontakt eva einmal persönlich kennen zu lernen.

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

soft sensation lipcolor butter - ich find es so hübsch, wie sich die produkte im tisch spiegeln.


bei kaffee und kleineren snacks vom buffet ging es dann sehr schnell zur sache. Wir wurden in die arbeit von trendforschern eingeführt und darin, wie trends entstehen bzw. vielmehr gemacht werden, welchen anteil die mode daran hat, wie soziale, technische und wirtschaftliche entwicklungen daran teilhaben und wie diese trends kanalisiert, auf leicht(er) zu erfassende themengebiete reduziert werden und letzten endes auf mood boards und in trendbüchern visualisiert und in szene gesetzt werden. ein extrem spannender vortrag, aus dem ich auch für mich und meine arbeit extrem viel mitnehmen konnte. dabei ging es weniger um die konkreten farben und strukturen, die uns gezeigt wurden als vielmehr den prozess dahinter und die visualisierung – wer mir auf pinterest folgt, sieht ja immer wieder meine boards auf die ich pinne und die teilweise der sammlung von allgemeiner inspiration dienen, aber auch teilweise eher als moodboard und visualisierungshilfe für ein konkretes thema dienen.

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

nadine von empathy25

danach wurde der werbespot für die neue butterfly mascara von astor präsentiert. anschliessend entstand nach der frage „wie fandet ihr den spot?“ eine sehr interessante diskussion über die assoziationen, die der spot bei einigen der anwesenden frauen weckte und die message, die er vermittelte. vielleicht habt ihr den spot ja auch schon gesehen – für mich wäre er ein grund gewesen, das beworbene produkt gerade nicht zu kaufen. vielleicht nicht unbedingt das ziel, was man mit einem werbespot erreichen will.

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

nagellackdisplay für eine limited edition - eine wirklich schön umgesetzte idee.

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

neuer limited edition nagellackaufsteller im detail 


nun begann der kreative teil des tages: wir bekamen face charts und produkte ausgehändigt und konnten uns damit austoben. unterbrochen wurden wir, als es hiess ‚heidi kommt gleich!’. eine leichte, aber keinesfalls unangenehme oder stressige hektik brauch aus, stühle und sofas wurden gerückt, ein tisch aufgebaut. nachdem wir uns dann alle brav auf die sofas gesetzt hatten, betrat heidi samt entourage das zimmer. im realen leben ist sie weitaus natürlicher und sympathischer als das bild, was ich von ihr hatte. sie wirkt bei weitem weniger perfekt, künstlich und aufgesetzt, die stimme ist nicht so quietschig, das lächeln nicht so in beton gemeisselt – eine wirklich sympathische, professionelle und dabei doch warmherzige und unprätentiöse person. die stimmung war entspannt und heidi in plauderlaune. als ich in der einladung las, dass heidi klum da wäre, war ich davon ausgegangen, dass es sich um einen minutiös durchorganisierten und durchgetakteten auftritt handeln würde. reinkommen, zack, frage, zack, nächste frage, zack, bilder machen, zack und wieder raus. stattdessen waren alle - bis auf ihre pa – entspannt und es entwickelte sich eine angenehme plauderrunde über kosmetik. natürlich spielten auch die produkte von astor eine rolle, die heidi uns ein bisschen näher brachte. eine gesunde und herzerfrischende hands-on-attitüde brachte mit sich, dass heidi kurzerhand nadine mit den neuen nagellacken von astor die nägel lackierte, um zu zeigen, wie das neue suede-finish rüberkommt. als wir uns zum gruppenfoto und zu den einzelfotos aufstellen sollten, mussten die sessel etwas umgeräumt werden und heidi packte kurzerhand mit an – das hätte ich mir nicht vorstellen können, dass sie sich hinstellt und dann mal eben selber sessel herumrückt.

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

sindy von violett seconds

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

filinka von filinka1986

nachdem auch der fototermin erledigt war, ging es mit unserem kreativen schaffen weiter. als abschluss des wirklich gelungenen nachmittags liessen wir diverse weise, pinke & violette luftballons von der terrasse in den inzwischen leider wieder etwas grauen berliner septemberhimmel steigen. der clou: an den pinken ballons waren karten befestigt, mit denen der jeweilige finder der karte automatisch eine überraschungspaket von astor gewonnen hat. also liebe berlinerinnen und brandenburgerinnen. haltet ausschau nach pinken luftballonen – es könnte sich lohnen. passend dazu wurde eine rosafarbene schmetterlings-macaron-torte serviert – ein sehr schöner abschluss eines gelungenen tages, bevor wir zeit zur freien verfügung hatten (die ich mit einem besuch im wellnessbereich des hotels und ausruhen verbrachte), bevor es zum gemeinsamen diner nach mitte ging.

schmetterlinge überall – zu gast bei astor in berlin

magi von magimania


mein persönliches fazit: es war eine extrem professionelle und gut organisierte veranstaltung, die aber trotzdem extrem warmherzig und detailverliebt war. ich habe mich sofort wohl gefühlt und es gab auch immer wieder gelegenheit zu informellen gesprächen, erfahrungs- und informationsaustausch. es war weit mehr als ein ‚cupcake-event’ für kleine mädchen, was ich ein bisschen befürchtet hatte, um ehrlich zu sein, sondern ich – und ich denke auch die anderen eingeladenen blogger/youtuber geht es so – fühlte mich ernst genommen. es war äusserst spannend, die neuen produkte zu sehen und sich auch in ruhe durch die komplette astor-theke, die aufgebaut worden war, ‚durchzutesten’. auch die angenehmen, wirklich spannenden und konstruktiven gespräche sowohl mit dem astor-team als auch mit dem team von newcast und natürlich meinen schreibenden und filmenden kolleginnen möchte ich nicht missen und ich habe mich natürlich extrem gefreut, einige der gesichter, die ich bisher nur virtuell kannte, auch im richtigen leben kennen zu lernen. der tag, den ich in berlin verbracht habe, hat mir die marke astor näher gebracht und ich werde das eine oder andere produkt, welches ich kennen lernen konnte, sicherlich hier auch auf dem blog näher vorstellen. ich möchte mich bei dem kompletten team von astor und newcast sowie bei allen weiteren beteiligten ganz herzlich für den von anfang bis ende gelungenen tag und die tolle betreuung bedanken.
hier findet ihr nochmal die anderen teilnehmer verlinkt:
dounia von dounia slimani
 magi von magimania
 beccy von beccy's beauty
 nadine von empathy25
 niki von nikis beauty channel
 svenja von chamy
 sindy von violett-seconds
 filinavon filinka1986 sala von icke bin et

wallpaper-1019588
Sanft & weit: 5-Gipfel-Runde in der Osterhorngruppe
wallpaper-1019588
Alles bunt in Valorants Akt 2
wallpaper-1019588
Miterfinder der PC-Maus ist verstorben
wallpaper-1019588
Yashahime: Neues Poster zum TV-Anime veröffentlicht