Schlusslicht im Rennen um das Auto des Jahres 2011 machte der Dacia Duster

Der Dacia Duster, ein rumänischer SUV, hat es mit sechs anderen Autos in die engere Auswahl für den COTY-Wettbewerb 2011 geschafft. Doch für mehr reichte es leider nicht. Der Dacia Duster wurde im Finale letzter. Die Jury wählte voll im aktuellen Öko-Trend den Nissan Leaf zum Auto des Jahres 2011. Der Leaf hat damit den VW Polo abgelöst.

2010-elia-dacia-duster-suv-front-side-view

Der Duster wurde Anfang März in Genf vorgeführt, vom Band des Dacia-Werks im südrumänischen Mioveni rollten in den ersten zehn Monaten des Jahres fast 61.000 Stück. Der SUV wurde 80.000-mal weltweit bestellt und ist damit neben dem Logo ein Klassenschlager. Der südrumänische Autobauer Dacia feiert damit internationalen Erfolg und das selbst auf anspruchsvollen Märkten. Im Sommer kam Dacia in der jährlich vom US-Unternehmen J.D. Power und der Zeitschrift Auto Test organisierten größten Umfrage unter 16.000 deutschen Autobesitzern auf ein Scoring von 836 von 1000 möglichen Punkten. Das spannende daran nur zwei Punkte hinter Mercedes und punktegleich mit BMW.


wallpaper-1019588
[Comic] Under the Moon – Eine Catwoman-Geschichte
wallpaper-1019588
10 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen
wallpaper-1019588
nhow Brussels – ganz viel neue Kunst in Brüsseler Hotel
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy A12 preiswert bei Aldi