Schluss mit unerwünschten Werbeanrufen

Schluss mit unerwünschten Werbeanrufen

Das Telefon klingelt wieder und du erkennst die Nummer nicht. Anruf des Arbeitgeber? Bank? Irgendein Bekannter der nicht im Telefonbuch steht? In Zehntelsekunden betrachten Sie tausend Möglichkeiten, zweifellos auch die eines Call Centers, das darauf wartet, dass Sie „anbeissen“, antworten und bereit sind etwas zu kaufen.

Aber im Zweifelsfall heben Sie ab und da ist er: „Hallo, guten Morgen, rede ich mit xyz?“. Fehler.

Schluss unerwünschten Werbeanrufen
Schluss mit unerwünschten Werbeanrufen

Diese Situation ist niemandem fremd. Mehr oder weniger stark hat jeder einen dieser Anrufe erhalten. Einige Leute berichten jedoch, dass sie echte telefonische Belästigungen erleben, auch wenn sie mehrmals darum gebeten haben, dass sie nicht wieder angerufen werden wollen, weil sie sich nicht für den Inhalt der Telefonkonferenz interessieren.

Um die kommerzielle Belästigung zu stoppen, gibt es die Robinsonliste, aber was ist sie und wie funktioniert sie?

Die Robinsonliste ist ein kostenloser Service für den Bürger, der unerwünschte Werbung oder Spam, die über verschiedene Kanäle empfangen wird, beseitigen möchte.

■ Der Beitritt zu dieser Liste schützt Sie vor Unternehmen, mit denen Sie noch nie eine Beziehung hatten. Wenn es sich um ein Unternehmen handelt, mit dem Sie einen Vertrag haben oder hatten und Sie nicht möchten, dass sie Ihnen Werbung schicken, müssen Sie das Problem direkt mit ihnen lösen.

■ Sie wird innerhalb von drei Monaten nach dem Tag nach Ihrer Anmeldung wirksam.

Die Robinson-Liste schützt Sie neben unerwünschten Anrufen auch vor E-Mail Spam und SMS Belästigungen.

Wenn die Belästigung trotz allem weitergeht, empfiehlt die OCU, sie der Datenschutzbehörde zu melden.

> Alle Infos hier > https://www.listarobinson.es/

Schluss mit unerwünschten WerbeanrufenDiesen Beitrag / Angebot bewerten

Diese Beiträge zum Thema könnten Sie auch interessieren ...

  • Warum unsere Redaktion auf Werbung angewiesen istWarum unsere Redaktion auf Werbung angewiesen ist
  • Warten Sie auch auf die Rechnung von EMAYA?Warten Sie auch auf die Rechnung von EMAYA?
  • Mallorcas Helden aus Fleisch und Blut, ein starker Applaus für sie alleMallorcas Helden aus Fleisch und Blut, ein starker…
  • Mitarbeiter des „Tren de Sóller“ mobilisieren sich für einen neuen TarifvertragMitarbeiter des „Tren de Sóller“…
  • Zwei Einheiten des SFM 61 für’s MuseumZwei Einheiten des SFM 61 für’s Museum
  • Canyamel bittet um Hilfe: „Wir brauchen auch Freiwillige“Canyamel bittet um Hilfe: „Wir brauchen auch…
  • „Unhaltbare Situation“ in Son Llull und La Vileta„Unhaltbare Situation“ in Son Llull und…
  • Mehr als 50.000 „illegale“ Mietwagen in diesem Sommer auf MallorcaMehr als 50.000 „illegale“ Mietwagen in…
  • Ryanair gibt nicht víel um spanisches ArbeitsrechtRyanair gibt nicht víel um spanisches Arbeitsrecht
  • Sonntagsausflügler zog es in die TramuntanaSonntagsausflügler zog es in die Tramuntana
  • Betrügerische Mails von ENDESA im UmlaufBetrügerische Mails von ENDESA im Umlauf
  • UGT fordert von der Regierung mehr Umweltagenten auf den BalearenUGT fordert von der Regierung mehr Umweltagenten auf…

wallpaper-1019588
Spruchverfahren zum Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der INTERSEROH SE (jetzt: ALBA SE): LG Köln hebt Ausgleich auf EUR 4,91 brutto an (+ 24,62 %)
wallpaper-1019588
Berufung finden: wie Du deinen Sinn im Leben findest
wallpaper-1019588
[Rezension] Tom & Malou #2 - Liebe Backstage
wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Zen, wenn man kein Zazen macht: Die Lehren Sekkei Harada Roshis
wallpaper-1019588
Der SAM, die Kopfhörer und die Tastatur
wallpaper-1019588
Adventskalender 2018: Türchen Nummer 16
wallpaper-1019588
Bundeshaushalt 2019 ohne Haushaltsposten Migration und Asyl. Gibt es das zum absoluten Nulltarif?