Schlecht für die Figur ...

So viel ist sicher: Ein längerer Barcelona-Urlaub würde unweigerlich zu einer gewaltigen Gewichtszunahme führen. Da bin ich fast froh, nur vier Tage hier zu verbringen. Nicht nur, dass es an jeder Ecke Tapas, Pintxos, Ensaimadas und Xuxos de Crema gibt. Wir werden auch von unseren Freunden bekocht, als ob wir tagelang nichts gegessen hätten. Selbst eingelegte Fische, einmal mit Gemüse und Chili, einmal mit Porree. Würste und Schinken. Spinattäschchen, paniertes Kitz. Sensationelles Secreto und Pluma vom iberischen Schwein, kurzgebraten, unglaublich fein im Geschmack. Dazu Kartoffeln und Pimientos del piquillo.
Mehr braucht die Küchenschabe wirklich nicht, um ganz zufrieden zu sein - Allenfalls noch ein Abendessen im Alkimia ...

Schlecht für die Figur ...

Casa Batlló

Schlecht für die Figur ...

Schlecht für die Figur ...

Plaça Reial

Schlecht für die Figur ...


Schlecht für die Figur ...

Tomatenessenz mit Olivenöl, Brotwürfel und Fuet (katalanische Wurst)

Schlecht für die Figur ...

Spargel gebraten, und Spargel mit Sauce Bearnaise, eingewickelt in Porreeblätter - ein Extragang für die krustentier-allergische Küchenschabe ...

Schlecht für die Figur ...

Ravioli aus Schweinsohren, gefüllt mit Botifarra, dazu Erbsen und geräucherter Fisch


Schlecht für die Figur ...

Eukalyptuseis, gebratener Apfel, Schokolade

Schlecht für die Figur ...

flauschiger Biskuit mit Kaffeekruste und Zitrone

Schlecht für die Figur ...

Lollipop mit weißer Schokolade und Maracujaeis-Füllung



wallpaper-1019588
Pfaffenhütchen Steckbrief
wallpaper-1019588
Mohnblume Steckbrief
wallpaper-1019588
[Comic] Nightwing [12]
wallpaper-1019588
Einsteiger-Tablet Alldocube Smile X erschienen