Schlag den Raab – Kandidatin verliert mit 0 Punkten

Das war ein einmaliger Sieg für Stefan Raab. Für seine Rivalin war es ein verzweifelter Kampf um ein paar Punkte. Doch sie bekam keinen einzigen und verlor haushoch. So einen eindeutigen Sieg hat es bei Schlag den Raab noch nie gegeben. Dabei schien sie die besten Voraussetzungen zu haben und hatte auch das Publikum auf ihrer Seite. „Ria hat bis zum Ende gekämpft. Es ist keine Schande, gegen mich zu verlieren“, so der Entertainer. 

Ria war die einzige Frau unter den Kandidaten und wurde vom Publikum mit Abstand als Raabs Gegnerin gewählt. Als ehemalige Profi Tennis-Spielerin, einem Medizinstudium und ihrer sympathischen Ausstrahlung lag die Hoffnung hoch bei den Zuschauern. Nur leider konnte ihr das alles nicht helfen. Ria holte keinen einzigen Punkt.

Anfangs immer wieder vom Moderator ermutigt, hoffte man auf eine Aufholjagd. Aber es sollte noch nicht mal für ein paar Trost-Punkte reichen. Ria zu ihrer Niederlage: „Ich bin enttäuscht. Irgendwie bin ich den ganzen Abend nicht richtig in den Zweikampf reingekommen.“ Die 25-Jährige ist sichtlich geknickt.

Für den nächsten Gegner könnte Rias Niederlage aber der perfekte Ansporn sein. Immerhin wächst der Jackpot für die nächste Show am 18. Dezember auf Pro7 auf eine Million Euro. Das wird dann auch die letzte Schlag den Raab-Show für dieses Jahr sein.

 


wallpaper-1019588
Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag mit der Diebold Nixdorf AG: Aktienkurs fällt unter dem angebotenen Barabfindungsbetrag
wallpaper-1019588
Ode an die Uckermark #1
wallpaper-1019588
Champignonsuppe mit Kartoffeln
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazeller Advent Vorbereitung
wallpaper-1019588
Auf den Ring gekommen
wallpaper-1019588
Bert Silver – Ich Schulde Meinen Träumen Noch Das Leben
wallpaper-1019588
Wandertrilogie Allgäu – Von Halblech zur Kenzenhütte
wallpaper-1019588
Michael Struggl – Prinzessin Hab Ich Dich Genannt