Schlafsäcke für Outdoorurlaub: Das richtige Equipment muss es sein!

Auch beim Kauf des Schlafsacks gibt es einiges zu beachten, bevor man sich für den richtigen Schlafsack entscheidet.

Wie bei jedem Sport kommt es auf die richtige und passende Ausrüstung an. Wer viel draußen unterwegs ist, lange Touren unternimmt, Klettert oder Wandert und oft draußen übernachten will, braucht nicht nur die passende Kleidung und Schuhe, sondern auch den richtigen Schlafsack. Je nachdem wo die Touren stattfinden sollen und wie das Klima da ist, muss das Material für den Schlafsack gewählt werden. Unter schlafsacktest.info finden sich viele Informationen, auf was es zu achten gilt und zahlreiche Tipps, die die Entscheidung erleichtern können.

Daunen- und Kunstfaserschlafsäcke im Vergleich

Daunenschlafsäcke haben einige Vorteile gegenüber Kunstfaserschlafsäcken, andererseits aber auch einige Nachteile. Wichtig sind in jedem Fall ein gutes Schlafklima und die passende Größe, denn nur dann kann der Schlafsack auch warm halten.  Bei den Daunenschlafsäcken gilt es darauf zu achten, dass nicht zu viele Federn beigemischt wurden. Sie müssen zwar für die Stabilität der Kammern und das Bauschverhalten sorgen, sollten aber nicht mehr als 20 Prozent vorhanden sein. Falls die Regionen eine erhöhte Feuchtigkeit aufweisen, sollten Sie sich eher für einen Kunstfaserschlafsack entscheiden, da der auch noch wärmt, wenn er nass ist. Das macht der Daunenschlafsack gar nicht.

Um komfortabel reisen zu können, sollte der Schlafsack ein möglichst geringes Gewicht haben und auch nicht zu viel Platz im Gepäck wegnehmen. Egal, für welchen Schlafsack man sich am Ende entscheidet, man sollte sich ausreichend über die richtige Pflege informieren. Nur so kann eine lange Freude am Schlafsack gewährleistet werden. Daunenschlafsäcke haben bei der richtigen Pflege eine längere Lebensdauer als Schlafsäcke aus Kunstfaser. Sie sollten aber nicht nur aus diesem Grund bevorzugt werden. Denn wer mehr in Gebieten unterwegs ist, für die sich die Kunstfaser besser eignet, wird mit dem Daunenschlafsack nicht glücklich werden. Und wer in verschiedenen Gebieten unterwegs ist, sollte die Investition tätigen und sich einen Daunenschlafsack und einen mit Kunstfasern zulegen, um trocken nächtigen zu können und sich an den Schlafsäcken zu erfreuen.