Schlafen mit gelbem Opalit // Deep sleep with yellow Opalite

Gestern war ich mal wieder im Esoterik-Laden meines Vertrauens. Als Leser meines Blogs weißt Du wahrscheinlich schon, dass ich die Esoterik im allgemeinen links liegen lasse und ich mich nur mit den Steinen beschäftige. Ich muss zugeben, ich war ein bisschen in "Ich will mir was gutes tun"- Laune und habe so ziemlich alle Steinchen getestet, die ich nicht ohnehin zuhause habe.
Für mich neu gab es den Opalit. (Mein Laden ist kein ausgesprochener Heilsteine- Laden, sondern eine Buchhandlung.) Für 1,50€ habe ich einen kleinen gelben Opalit Trommelstein erstanden, weil ich sofort auf ihn anschlug. Das schlaue Buch von Michael Gienger, dass im Laden als Hilfestellung steht, sprach meiner Erinnerung nach von "auf Mitmenschen zu gehen" und "entgiften" und da ich gerade dazu neige mich extrem zurück zu ziehen, sobald es sich um Menschen handelt, die mir unangenehme Fragen stellen könnten, dachte ich das könnte passen.
Bei Rübezahl, einem großartigen Heilsteine Laden mit wunderbar informativer Webseite, habe ich aber nun ganz andere Informationen gefunden. Der Opalit soll sehr auf das Schlafzentrum im Gehirn wirken und zu einem geordetem Tagesablauf verhelfen. (Letzteres passt doch einmalig zu meinem Wunsch die Tipps von Zen to Done umzusetzen!)
Nun ja, ich habe auf dem Opalit geschlafen... und eine extreme Müdigkeit hat sich noch bis spät in den Morgen hineingezogen. Ich hatte vorher eher einen kurzen Schlafrhythmus und war, auch wenn es spät wurde, nach spätestens 5 bis 7 Stunden wach. Heute waren es dann mal 10... und ich habe den ganzen Tag ziemlich einsam im Schlafanzug verbracht! Das mache ich sonst nie! Und derweil hätte ich so viel zu tun gehabt! Vielleicht ist der Druck momentan zu groß und der Opalit hilft meinem Körper zu regenerieren?
Yesterday I visited theNew Ageshopof my choiceAs a readerof my blogyouprobablyknowthatI'm not into New Age at all, but very interested in stones, since I'm sensitive to them.Imust admit Iwas alittle bitin "Iwant to dosomething good forme"-moodhavetestedpretty muchall thestonesthat I havem't home already.For meitwasthenewopalite(Myshop isnot apronouncedhealing stonesstore,buta bookstore)I spent 1,50 to buy a little yellowdrumOpalitestone.Thecleverbook by MichaelGienger in that shop told according to my memory something about"being responsive and open to others" and "detoxify"and as Ijust pulled backextremely whenit comes to people that mightask me questions I don't like, I thought it's right.At Rübezahl, a great healing stone shop in Germany with an amazingly informative website,  I found otherinformation.TheOpaliteis working at thesleep centerin the brainandhelps for getting used todaily routine. (This one matchs so well with my wish to practice the tips of Zen to Done!)Well,I slepton theOpalite...and felt extremelyfatigue until latein themorningI hadrathera shortsleep schedule the weeks before, and even ifI would have had too less sleep, I would have waked up after 5 to 7 hoursTodayit was 10 hours!..and I've spentthe whole day prettylonelyin my pajamas!Inormally neverdo!Andwell I would have so much to do!Maybethe pressure iscurrentlytoo largeandtheOpalitehelpsto regeneratemybody?