Schlaf-in-der-Öffentlichkeit-Tag – der amerikanische National Public Sleeping Day

Der 28. Februar steht im Rahmenkalender unserer US-amerikanischen Nachbarn nicht nur für den Tag der Zahnfee (engl .National Tooth Fairy Day) und den Floristik.Tag (engl. Floral Design Day), sondern ehrt zugleich auch eine Form des Schlafes, die nicht unbedingt über den besten Ruf verfügt. Konkret: das Schlafen in der Öffentlichkeit, welches heute mit dem Schlaf-in-der-Öffentlichkeit-Tag (engl. National Public Sleeping Day) gefeiert wird. Grund genug, ihn mit in die vorliegende Sammlung kurioser Welttage und kalendarischer Kuriositäten aufzunehmen. Um was also geht es dabei?

Kuriose Feiertage - 28. Februar - Schlaf-in-der-Öffentlichkeit-Tag – der amerikanische National Public Sleeping Day - 1 (c) 2015 Sven Giese

Eine kurze Geschichte des amerikanischen National Public Sleeping Day

Das Thema Schlaf und Schlafen ist im Rahmen der kuriosen Feiertage ja kein unbekanntes. Immerhin feiern wir im Verlauf des Jahres immer am dritten Freitag des März den Welttag des Schlafes (engl. World Sleep Day), in Deutschland den Tag des Schlafes am 21. Juni und den Feiertag des Schlafens (engl. Festival of Sleep) am 3. Januar. Insofern passt der heutige National Public Sleeping Day natürlich ganz wunderbar in diese Reihe verschlafener Feiertage. ;) Leider gilt aber auch hier mal wieder, dass so gut wie keine Hintergrundinformationen vorliegen: So ist weder bekannt, von wem dieser Ehrentag des öffentlichen Schlafens ins Leben gerufen wurde und warum die Wahl ausgerechnet auf das Datum des heutigen 28. Februars gefallen ist. Immerhin deuten einige der vorhandenen Quellen zum Thema kuriose Feiertage aus aller Welt an, dass dieser Aktionstag erstmals 2011 gefeiert wurde. Böse Zungen behaupten allerdings, sein(e) Erfinder mögliche Aufzeichnungen schlichtweg verschlafen hätten und somit die Anfänge im Dunkel der Geschichte (oder des Traumlandes) verloren gegangen sind. Vielleicht gibt es hier ja aber auch eine Verbindung zum Tag der Zahnfee, immerhin kommt die auch in der Nacht während die Menschen schlafen. Man weiß es nicht.

Weitere Informationen zum Schlaf-in-der-Öffentlichkeit-Tag

Wie dem auch sei, das Motto bzw. die Intention des heutigen Tages ist klar: Wer müde ist, hat heute das Recht, auch in der Öffentlichkeit ein kleines Nickerchen einzulegen. Egal ob in öffentlichen Verkehrsmitteln auf dem Weg zur Arbeit (geht prima), während einer Veranstaltung, im Unterricht oder einem langweiligen Meeting – geschlafen wird heute, wann und wie es gefällt. Ob man sein Nickerchen allerdings auch am Arbeitsplatz machen will, sollte man sich demgegenüber gut überlegen, die meisten Arbeitgeber dürften darüber nicht allzu begeistert sein. Besser ist hier eine Mütze Schlaf auf einer Bank z.B. im Park. Könnte Ende Februar allerdings auch eher kühl sein. In diesem Zusammenhang auch noch eine Überlegung bzw. ein Wunsch: Was würde ich um die Fähigkeit geben, mit offenen Augen schlafen zu können. Man stelle sich nur die Möglichkeiten vor. ;)

In diesem Sinne: Euch allen einen tollen Schlaf-in-der-Öffentlichkeit-Tag. Übertreibt es aber nicht.