Schlaf gut in Deinem fliegenden Bettgestell

Sleep you very well in your flying Bettgestell


Sleep you very well in your flying Bettgestell Erst einmal wünschen wir euch allen ein frohes neues Jahr und alles Gute für 2014. Bei uns startet das Jahr schon mal spektakulär, sehr gute Freunde von uns sind Eltern einer kleinen Tochter geworden. Natürlich wollen wir diesen kleinen Erdenbürger gebührend auf der Welt begrüßen und haben uns für sie etwas ganz praktisches überlegt. Wir haben ihr einen Schlafsack genäht, der sogar mit wächst.

Ihr benötigt:

  • Baumwollstoff in 2 verschiedenen Mustern 110 cm breit – für die Innen. und Außenseite, jeweils 80 cm.
  • Volumenvlies Vlieseline P 140 (oder 295), 150 cm breit: 0,80 m
  • Borte, 2 cm breit: 0,60 m
  • Baumwollschrägband, vorgefalzt 2 cm breit: 1,60 m
  • 3 große Knöpfe
  • 3 große Druckknöpfe zum Annähen


Zuschneiden:  Sleep you very well in your flying BettgestellSchlafsack, Außen- und Innenseite je 80 cm lang, 85 cm breit (inkl. Zugabe). Am Stoffstück für die Innenseite das Volumenvlies gleich groß unterheften.

Nähen:  Borte in zwei gleich lange Teile schneiden. An dem Stoffstück für die Innenseite die Borte je 1 cm neben den 80 cm langen Kanten aufsteppen, dabei an der oberen Kante des Stoffstückes beginnen, das untere Bortenende einschlagen. Innen- und Außenseite rechts auf rechts aufeinanderlegen, oben die 85 cm langen Kanten aufeinandersteppen. Nahtzugabe vom Volumenvlies nicht neben der Naht abschneiden. Innen- und Außenseite flach auseinanderlegen, Nahtzugabe auseinanderbügeln. Die anderen 85 cm langen Kanten jeweils in der Mitte rechts auf rechts falten und aufeinanderstecken. Dann die aufeinandergesteckten Kanten aufeinanderlegen und zusammensteppen. Die Nahtzugabe vom Volumenvlies wieder dicht neben der Naht abschneiden. An der Bruchkante das Ende der Nahtzugabe schräg abschneiden. Das innere Teil nach außen ziehen, bis Innen- und Außenseite links auf links aufeinander liegen. Die Offenen Kanten der Innen- und Außenseite nun aufeinanderheften und wie folgt mit dem Schrägband einfassen: Das vorgefalzte Schrägband an einer Längstseite auffalten und von innen 1 cm breit (Falz) an die Kante steppen. Schrägband zur Kante herum nach außen legen und schmal feststeppen. Den Schlafsack nun auffalten, so dass sich unten eine Spitze bildet. Die seitlichen Kanten zur Mitte einschlagen und 6 cm breit übereinanderlegen. Für den Verschluss 3 Druckknöpfe annähen, Abstand zur vordere Kante 3 cm, zur oberen Kante 22 cm und zwischen den Druckknöpfen 8 cm. Die Knöpfe zur Zierde über den Druckknöpfen aufnähen. Das spitze untere Ende des Schlafsacks nach hinten falten und die obere Kante etwa 5 cm breit umschlagen.
Wir haben den Stoff vorher einmal gewaschen, damit er später nicht mehr eingeht. Wir haben übrigens Westfalenstoffe für unseren Schlafsack benutzt. 
Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell
Jetzt wünschen wir euch viel Spaß beim Nähen und weiterhin viel Spaß mit unserem Blog. Wenn ihr Tipps und Ratschläge zum Schlafsack benötigt, immer her mit euren Fragen - via Email oder direkt als Kommentar.  An alle lieben Leser, die sich bei unserer Blogvorstellung angemeldet haben: Die Gewinner werden noch diesen Monat vorgestellt!!!
Liebe Grüße und eine tolle Woche, Sleep you very well in your flying Bettgestell Sleep you very well in your flying Bettgestell Diesen Post per E-Mail versendenBlogThis!In Twitter freigebenIn Facebook freigeben


wallpaper-1019588
Aus dem Leben einer Unity-Entwicklerin – Interview mit Vanessa Lochmann von upjers
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Schneerosen
wallpaper-1019588
One Way Einreise ohne Rückflug Ticket: 7 Wege zum „Weiterflug“
wallpaper-1019588
Vegane Ernährung – Die beste Entscheidung meines Lebens
wallpaper-1019588
Fast 27 Millionen Dollar für einen Magritte
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Wutanfall statt Sonnenuntergang?
wallpaper-1019588
20 Jahre Musikschule Mariazellerland – Festakt – Fotos
wallpaper-1019588
Instagrams verräterisches DSGVO-Werkzeug