Schätze statt Schrott – über den Wert guter Küchengeräte

Messer

Wer sich neue Küchengeräte anschaffen will, bleibt oft fassungslos vor den High-Tech-Produkten stehen. Die aktuellen Kühlschränke und Herde sind wahre Wunderwerke der Technik. Mittlerweile ist es sogar möglich, mittels App permanent mit der Küche verbunden zu sei – der Kühlschrank teilt beispielsweise mit welche Lebensmittel bald ablaufen. Die neuen Produkte haben neben mehr Funktionen auch eine deutlich bessere Energie-Effizienzklasse. Aber lohnt es sich wirklich, die teuren Geräte anzuschaffen?

Ein Markenprodukt plündert zwar auf den ersten Blick den Geldbeutel, bietet letztendlich aber auf lange Sichr mehr als die preisgünstigen Exemplare. Für das Markenprodukt spricht die oft verlängerte Garantie, die beispielsweise bei Produkten von Vorwerk oder Miele angeboten wird. Bei fachgerechter Behandlung bietet der Hersteller manchmal sogar eine lebenslange Gewährleistung. Der Kauf des teureren Gerätes wird zudem mit einem großen Komfort belohnt. Die neuen Spülmaschinen verfügen über Programme wie “extra sparsam” oder “Eco” für besonders umweltfreundliches Spülen. Geräte, wie der vielseitige Thermo-Mix von Vorwerk, die schneiden, hacken und kochen, sparen Energie und wertvolle Lebenszeit.

Die Effizienz im Energie-Haushalt ist als großer Vorteil gegenüber den günstigen Alternativen anzusehen. Die Elektrogeräte im Haus den eigenen Bedürfnissen anzupassen, ist zusätzlich sehr praktisch. Moderne Elektrokochfelder lassen sich individuell einstellen und regulieren sich durch künstliche Intelligenz automatisch. Die Abzugshaube kommuniziert mit der Kochplatte und wendet nur so viel Energie auf, wie für den Kochvorgang tatsächlich benötigt wird. Die Energie-Ersparnis gegenüber günstigeren Produkten mag auf den ersten Blick nicht viel erscheinen, ist aber auf das Jahr gerechnet enorm.

Pfannen, Töpfe und Messer – billig ist nicht besser

Wer penibel auf seine Finanzen schaut, greift im Supermarkt gern zu preiswerten Messern. Die Enttäuschung kommt relativ schnell, wenn das preiswerte Schneidewerkzeug nach kurzer Zeit stumpf und unhandlich geworden ist. Besser ist es, einmal mehr Geld für hochwertige Messer auszugeben. Marken wie Zwilling sind gute Solinger Handarbeit und rühmen sich mit der langen Lebensdauer ihrer Produkte. Zu Recht, denn wenn hochwertige Messer stumpf werden, kann man sie entweder zum Schleifer geben oder selbst Hand anlegen. Für Töpfe und Pfannen gilt die gleiche Regel. Gut leitende Töpfe sparen Energie und passen gut zu hochtechnischen Induktionskochfeldern. Die Deckel schließen besser und der Boden liegt näher am Kochfeld, wodurch Energie gespart wird. Auch hier gilt: Qualität hat ihren Preis. Jedoch muss es nicht zwangsläufig sehr teuer sein, denn viele Shops, wie auch Migusta, bieten Produktaktionen zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis an.

Letztlich ist der Kauf neuer und intelligenter Geräte Energie und – vor allen Dingen- Zeit spart. Wer müde nach einem langen Tag nach Hause kommt und die bereits gewaschene Wäsche sieht, wird dankbar auf sein Sofa sinken. Die Möglichkeit, seine Haushaltsgeräte per Smartphone zu steuern, ist neben der zeitlichen Unabhängigkeit auch verlockend bequem. Darüber hinaus ist die Anschaffung energiesparender Geräte und qualitativ hochwertigem Geschirr gut für die Umwelt. Sagt der Kühlschrank, dass die gute Salami bald schlecht wird, kann auch diese unmittelbar in den Speiseplan integriert werden. So ist allen gedient – der Umwelt und dem eigenen Bankkonto.

Mit freundlicher Unterstützung von Migusta

Bild: Holger Müller

Weitersurfen!


wallpaper-1019588
Anfahrt zur Arbeitsstelle (Wegzeit) = Arbeitszeit?
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Polar - ein eiskalter Action Film
wallpaper-1019588
Warum du einen Mentor brauchst
wallpaper-1019588
Cafés Llofriu jetzt im Mercat de l’Olivar
wallpaper-1019588
Deutscher Entwicklerpreis 2019: Jetzt Spiele und Projekte einreichen
wallpaper-1019588
GamesCom 2019: Die neuen Karten zu Battlefield V gibt es zu sehen
wallpaper-1019588
GamesCom 2019: Neues Tokyo Ghoul-Spiel erhält ein Erscheinungsdatum