Savoury Wednesday {Street Food September}: Grilled Cheese mit Feigen, Speck und Thymian

Savoury Wednesday {Street Food September}: Grilled Cheese mit Feigen, Speck und Thymian
Ein 'Grilled Cheese' Sandwich darf auf keinem Street Food Market fehlen. Egal ob mit Chorizo, oder Lachs, oder wie bei mir heute mit französischem Weichkäse, Honig-Feigen und Speck. Das Ganze dann am besten noch warm geniessen, wenn der Käse perfekt geschmolzen den Brotrand herunterfliesst.
Das 'Grilled Cheese', ein Phänomen für sich; eigentlich nur ein einfaches Sandwich, belegt mit allerlei Zutaten, von Käse, über Fisch bis zu Schinken und Fleisch reichend. Das Ganze peppt man dann mit Gemüse, Kräutern, Früchten oder was einem so in den Sinn kommt auf und fertig ist das Käsebrot. Falsch! Denn der entscheidende Punkt ist das Grillen bzw. Anbraten; auch an sich nichts besonderes, aber der Geschmack am Ende ist top und ich würde immer wieder ein 'Grilled Cheese' bestellen, egal auf welchem Markt ich gerade bin.
Savoury Wednesday {Street Food September}: Grilled Cheese mit Feigen, Speck und Thymian
Grilled Cheese mit Feigen, Speck und Thymian
Zutaten (für zwei belegte Brote):
4 Scheiben gutes Brot
4 dicke Scheiben französischen Weichkäse
2 Scheiben Speck
1 Feige, gewaschen und in 4 dicke Scheiben geschnitten
4 Stangen Thymian, Blättchen davon abgezogen
1 EL Honig
1/2 EL Zucker
1 TL Zitronensaft
etwas Butter
Salz, Pfeffer zum Würzen
Zubereitung:
1. Zwei Pfannen bereitstellen. Geschnittene Feige in eine Schüssel geben. In einer anderen Honig, Zitronensaft, zwei von den Thymian Stangen und Zucker vermischen und Feigenscheiben damit beträufeln. Für eine halbe Stunde beiseite stellen.
2. Auf der einen Pfanne den Speck von beiden Seiten anbraten, sodass er knusprig ist. Zweite Pfanne auf Hohe Stufe erhitzen. Jede der vier Brotscheiben jeweils beidseitig mit Butter beschmieren. Zwei Scheiben mit Käse belegen und darauf den restlichen Thymian verteilen, sowie den angebratenen Speck. Feigenhälften ebenfalls darauf platzieren und mit Salz und Pfeffer würzen. Restliche zwei Brotscheiben jeweils oben drauf legen, sodass ein Sandwich entsteht.
3. Jetzt die belegten Brote auf die Pfanne legen und gut andrücken (z.B. mit einem kleinen Teller, einer kleineren Pfanne o.ä.). Ca. 3-4 Minuten von einer Seite anbraten, dann wenden und nochmals unter Druck für 3-4 Minuten von der anderen Seite anbraten. Der Käse sollte mittlerweile geschmolzen sein, ansonsten etwas länger braten. Achtet nur darauf, dass die Brote nicht verbrennen.
Und fertig ist euer gegrilltes Käsebrot. Wenn ihr möchtet, könnt ihr im Nachhinein noch etwas Honig über die Feigen und den Käse geben. Guten Appetit!


Savoury Wednesday {Street Food September}: Grilled Cheese mit Feigen, Speck und Thymian
Savoury Wednesday {Street Food September}: Grilled Cheese mit Feigen, Speck und Thymian
Savoury Wednesday {Street Food September}: Grilled Cheese mit Feigen, Speck und Thymian
Savoury Wednesday {Street Food September}: Grilled Cheese mit Feigen, Speck und Thymian

wallpaper-1019588
Der internationale Weltmaultaschentag 2019
wallpaper-1019588
23. Steiermark-Frühling | Steirerfest 2019 in Wien
wallpaper-1019588
Spargel mit Orange
wallpaper-1019588
Bella´s Life lebt wieder auf
wallpaper-1019588
Die Grubertaler – Voll Krass
wallpaper-1019588
Aus aktuellem Anlass wiedergelesen ...
wallpaper-1019588
Von Herzenswünschen und dunklen Seiten des Ichs: Anouks Spiel
wallpaper-1019588
Horror-basiertes taktisches Rollenspiel Dread Nautical kommt