Saubere Kabelführung durch Brüstungskanäle

In Büros, Verwaltungen, Werkstätten, Labors und an vielen anderen Orten wird eine Vielzahl von Stromkreisen benötigt, um Steckdosen, elektrische Anschlüsse, Jalousieantriebe, Kommunikationseinheiten und vieles andere mehr mit Strom zu versorgen. Jeder dieser Stromkreise erfordert ein Zuleitungskabel sowie weiterführende Kabel z. B. von einer Steckdose zur nächsten. All diese Leitungen unter Putz zu verlegen, würde einen erheblichen Aufwand bedeuten. Außerdem wären jegliche spätere Veränderungen mit erneuten Rohbauarbeiten verbunden. Eine Rohrverlegung scheidet aus, denn sie bietet keine schöne Ansicht im Raum. Abhilfe bringen Brüstungskanäle, die eine große Anzahl an Leitungen, internen Verkabelungen und Einbaugeräten aufnehmen können.

Wie ist ein solcher Kanal aufgebaut?

Brüstungskanal

Brüstungskanal

Ein Kunststoff-Brüstungskanal besteht aus besonders widerstandsfähigem Hart-PVC in alpinweißer Farbe. Er ist rechteckig, 60mm tief und 110/130/170mm hoch entsprechend der Auswahl. Seine flache Vorderseite ist offen und deshalb besteht er aus diesem Unterteil und einer Abdeckleiste. Er wird mit seiner Unterseite mittels Kunststoffdübeln oder anderen angepassten Befestigungsmaterialien auf der Wand befestigt. Wenn die Installation komplett fertiggestellt worden ist, wird die Abdeckleiste in die Nuten des Unterteils eingeklickt und der Kanal, der auch Fensterbankkanal genannt wird, ist sauber verschlossen.
Zu diesem Kanal gehören verschiedene Formteile wie Innen- und Außenecken oder flache 90-Grad-Winkel. Sie sorgen bei Richtungsänderungen für einen sauberen Abschluss. Um Schwach- und Starkstrommedien voneinander trennen zu können, wird der Kanal mit einem innenliegenden Trennsteg ausgestattet.

Einbaugeräte im Kanal

Ein solcher Brüstungskanal dient nicht nur dazu, Kabel und Leitungen sauber und übersichtlich zu verlegen. Vielmehr kann er auch mit den für diesen Kanal speziell konzipierten Geräteeinbaudosen bestückt werden. Sie können an jeder beliebigen Stelle des Kanals eingesetzt werden. Den festen Halt im Kanalunterteil schafft ein Profil, auf dem die Dose mit ihren integrierten Klammern festgeschraubt wird. Diese Gerätedosen können mit sämtlichen gängigen Schalterprogrammen und vielen weiteren Einbaugeräten bestückt werden. Wichtig ist lediglich, dass bei der Auswahl der Schalterprogramme eine Ausführung der Rahmen oder Abdeckungen mit rechteckigen Ecken verwendet werden. Alternativ können aber auch vorgefertigte 2-fach-Steckdosen eingebaut werden.
Selbstverständlich verringert sich durch die Einbaudosen der freie Raum für die Kabelverlegung. Bei der Auswahl des richtigen Brüstungskanals entsprechend der benötigten Stark- und Schwachstromleitungen kann also immer nur der verbleibende freie Raum ober- und unterhalb der Gerätedosen berücksichtigt werden. Brüstungskanäle sorgen für Ordnung in jeder Elektroinstallation.


wallpaper-1019588
Huawei MatePad Paper E-Ink Tablet kostet 499 Euro
wallpaper-1019588
Hunderasse für Berufstätige
wallpaper-1019588
BIO HOTELS: Natürlich & nachhaltig Urlauben
wallpaper-1019588
Neues Smartphone Gigaset GS5 Lite bietet wechselbaren Akku