Sao Joao da Barra – Brasilien

Strand von Sao Joao da Barra ( © Wikimedia Commons, Halley Pechaco de Oliveira)

Strand von Sao Joao da Barra ( © Wikimedia Commons, Halley Pechaco de Oliveira)

Sao Joao da Barra ist ein kleines Fischerdorf im Bundesstaat Rio de Janeiro. Ein goldener Strand an einer malerische Flussmündung und einem alter Vulkan: ein Ziel für alle die mehr wollen als nur ein Bild vom Zuckerhut.
Im Bundesstaat Rio de Janeiro gibt es noch viel mehr zu entdecken, als nur die große Stadt mit dem Zuckerhut. Man braucht gar nicht allzu weit zu fahren und man stößt auf menschenleere Strände, verschlafene Fischerdörfchen und atemberaubende Regenwaldkulisse. Einer dieser Orte ist Barra de Sao Joao, ein Fischerdorf idyllisch an einem kleinen Fluss gelegen. Gleich hinter dem Ort liegt der Vulkan Morro de Sao Joao und eine kleine, dem Pantanal ähnliche Sumpflandschaft. Barra, wie die Einheimischen ihren Ort nennen, ist ein wunderbares Naturparadies. Es kommt sogar vor, dass man beim Schwimmen einer Schildkröte oder gar einem Pinguin, der wegen einer kalten Strömung in Brasilien landet, begegnet.

Aber nicht nur das Badevergnügen an den meist menschenleeren, goldgelben Stränden macht Barra zu einem Paradies. Auch die alten Häuser und die kleine Kirche an der Flussmündung haben ihren ganz besonderen Charme, der besonders zum Sonnenaufgang und Sonnenuntergang zur Geltung kommt. Und die farbenfrohen Häuser machen das Brasilienfeeling komplett.

Kleine Kapelle in Sao Joao da Barra ( © Wikimedia Commons, Halley Pechaco de Oliveira)

Kleine Kapelle in Sao Joao da Barra ( © Wikimedia Commons, Halley Pechaco de Oliveira

Auch wenn der Ort nicht allzu groß erscheint, so gibt es eine beachtliche Anzahl an Pousadas zum Übernachten und Restaurants, die regionale Küche anbieten und hervorragende Caipirinhas zaubern. Ein besonderer Reiz, für viele Brasilianer die nach Barra kommen, ist jedoch nicht das Baden im Meer, sondern das Baden am Flussstrand, von dem man aber auch aufs Meer blicken kann. Hier gibt es nämlich kaum Wellen, das Wasser ist flach und die Kinder können spielen oder den bunten Fischerbooten zuschauen, die vom Fischen zurückkommen.

Durch seine Nähe zu Rio de Janeiro und einem der bekanntesten Badeorte Brasiliens, Buzios, ist Barra de Sao Joao verkehrsgünstig an Buslinien angeschlossen und relativ schnell zu erreichen. Jedoch steht es im Schatten der großen Badeorte des Bundesstaates. Wer also die Ruhe sucht und wem es nichts ausmacht einmal abseits ausgetretener Pfade zu wandeln, der sollte einmal in Barra de Sao Joao vorbeischauen.

Barra da Sao Joao kann mit einer individuell gestalteten Reise besucht werden.

Tagged as: Brasilien, Brasilienreise, Rio de Janeiro, Sao Joao da Barra, Südamerika


wallpaper-1019588
Napfunterlage Hund
wallpaper-1019588
[Comic] Invincible [6]
wallpaper-1019588
Pampasgras trocknen: Schritt für Schritt erklärt
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Tablet Lenovo Tab M10 Plus preiswert im Lidl Onlineshop