Samsungs Galaxy Note 7 wird fernabgeschaltet

Samsungs Galaxy Note 7 wird fernabgeschaltetWegen der Brandgefahr durch überzüchtete Akkus hat Samsung sein Modell Galaxy Note 7 per Update dadurch stilllegen, dass die Ladefunktion der Batterien komplett abgeschaltet wird.

Schon Ende letzten Jahres hatte Samsung auf diese Art dafür gesorgt, dass das Smartphone nur noch zu einem Bruchteil seiner Kapazität aufgeladen werden kann, um die Eigentümer zu bewegen, das gefährliche Telefon zurückzugeben.

Nächste Woche will Samsung mit einem Update die Ladefunktion des Galaxy Note 7 endgültig und vollständig deaktivieren, berichtete die Webseite Sam Mobile unter Hinweis auf eine Mitteilung von Samsung. Der Betrieb des Galaxy Note 7 sei dann nur noch bei angeschlossenem Netzteil möglich.

Diese Ankündigung gilt derzeit offiziell zwar nur für Südkorea, Samsung dürfte das Laden der Akkus aber auch kurzfristig im Rest der Welt verhindern wollen, damit die Kunden ihre Geräte endlich zurückgeben.


wallpaper-1019588
Nazis raus
wallpaper-1019588
Die kreative Fotoschule
wallpaper-1019588
Sword Art Online: Hollow Realization erscheint noch dieses Jahr für die Switch
wallpaper-1019588
Heilig Abend ohne Weihnachtsbaum
wallpaper-1019588
Ein Überraschungspaket mit "Devilish Beauty 2: Der Klang der Dunkelheit" und eine kleine Zugabe
wallpaper-1019588
Pfannkuchen mit Quitten-Rosinen-Kompott
wallpaper-1019588
|Rezension| Kira Licht - Lovely Curse 1 - Erbin der Finsternis
wallpaper-1019588
Soweit die Füße tragen - Neue Pololo Chelseas für Herbst und Winter