Samsung Galaxy Tab 7.0 erhält doch Android 4.0.

Samsung Galaxy Tab 7.0 erhält doch Android 4.0.

Bild: Samsung

Es sieht so aus, als ob Besitzer eines Samsung Galaxy Tab 7.0 zum Jahresende noch eine gute Nachricht erreicht. Nachdem es ja zuerst hieß, das Galaxy Tab 7.0 erhalte kein Update auf Android 4.0 und stattdessen ein sogenanntes Value Pack, sieht es nun so aus, als ob das Galaxy Tab 7.0 nun doch Android 4.0 erhält.

Grund dafür soll ein Übersetzungsfehler gewesen sein. Im Forum der XDA-Developer hat sich ein koreanischer Leser zu Wort gemeldet, der nun bekannt gab, das es sich bei dem Value Pack-Bericht um einen Übersetzungsfehler gehandelt haben soll.

Das bedeutet nun, dass das Galaxy Tab 7.0 doch Android 4.0 erhält, aber in einer etwas veränderten Form. So wird die TouchWiz-Oberfläsche stark reduziert sein und einige Features wurden entfernt. Ich denke, damit kann man Leben.

Wann genau das Update den geneigten Nutzer erreicht, ist leider nicht zu erfahren gewesen. Aber natürlich erfahrt Ihr es hier, wenn es weitere Neuigkeiten dazu gibt.

Quelle: Androidnext


wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!
wallpaper-1019588
Dr. Stone: Startzeitraum der zweiten Staffel bekannt