Samsung Galaxy S8: Hochauflösende Bilder veröffentlicht, Partner sind begeistert

Heute Vormittag habe ich mit euch schon ein sehr kurzes Hands On-Video zum nächsten Flaggschiff-Smartphone Samsung Galaxy S8 geteilt. Mittlerweile sind ein paar neue Bilder dazu gekommen, die eine erfreulich hohe Qualität aufweisen. Wieder einmal bekommen wir das Galaxy S8(+) aus allen Winkeln zu sehen und erhalten damit einen guten Blick auf die Anschlüsse und die verschiedenen Tasten am Gerät.

Ausserdem berichtet The Korea Herald, dass Samsung auf dem Mobile World Congress hinter verschlossenen Türen bereits ein paar Demo-Gerät ausgewählten Partnern gezeigt hat. Das Fazit der Partner fällt dabei sehr positiv aus, so dass sogar von einem beeindruckenden Gerät die Rede ist. Hört sich gut an, auch ich bin gespannt wie sich das Galaxy S8 machen wird.

Das Samsung Galaxy S8 wird am 29. März 2017 in New York auf einem Unpacked Event vorgestellt. Vorbestellungen sollen dann bereits ab dem 10. April 2017 möglich sein, als Marktstart kursiert der 21. April 2017.

Samsung Galaxy S8: Hochauflösende Bilder veröffentlicht, Partner sind begeistert Samsung Galaxy S8: Hochauflösende Bilder veröffentlicht, Partner sind begeistert Samsung Galaxy S8: Hochauflösende Bilder veröffentlicht, Partner sind begeistert Samsung Galaxy S8: Hochauflösende Bilder veröffentlicht, Partner sind begeistert Samsung Galaxy S8: Hochauflösende Bilder veröffentlicht, Partner sind begeistert Samsung Galaxy S8: Hochauflösende Bilder veröffentlicht, Partner sind begeistert

Quelle-Bilder: Slashleaks / via mobiflip.de


wallpaper-1019588
Vereinbarung über Angabe von Kündigungsgrund in Kündigung möglich?
wallpaper-1019588
Filme mit Arnie: Schwarzenegger als Russe in RED HEAT (1988)
wallpaper-1019588
Kain & Abel
wallpaper-1019588
AIDAvita Teil 5 – 12 Schiffe zu Sylvester vor Madeira
wallpaper-1019588
Street photography
wallpaper-1019588
FiveAI testet autonome Fahrzeuge in London
wallpaper-1019588
AVON Limited Edition: Beauty-Lieblinge 2018
wallpaper-1019588
IDLES zelebrieren in „GREAT“ mehr oder weniger den britischen Alltag