Samsung Galaxy S10 mit selbstheilendem Display?

Samsung Galaxy S10 mit selbstheilendem Display?

Einige von euch mögen sich vielleicht noch an das LG G Flex erinnern. Das "Bananen-Smartphone" hatte neben dem gebogenen Design als Besonderheit eine selbstheilende Rückseite. Je nach Intensität verschwanden Kratzer auf der Rückseite nach 2 bis 3 Minuten komplett.

Samsung will daran anknüpfen und hat bereits im Februar ein entsprechendes Patent für ein selbstheilendes Display eingereicht. Doch erst jetzt wurde das Patent auch für die Öffentlichkeit publik gemacht. Mehr als ein Konzept ist das natürlich noch nicht, aber es könnte durchaus mehr als "nur" ein Patent werden.

Im wesentlichen beschreibt das Patent wie sich das Display durch chemische Verbindungen von selbst heilen kann. Kratzer würden dann, wie bereits beim LG G Flex, einfach wieder verschwinden. Das funktionierte damals gar nicht mal so schlecht, sobald die Kratzer aber etwas tiefer waren, nutze auch die selbstheilende Beschichtung nichts mehr.

Im Patent wird das Samsung Galaxy S10 direkt erwähnt, allerdings soll es bei tragbaren Geräten wie einem Smartphone oder Tablet zum Einsatz kommen. Laut Independent soll sich das verwendete Material auch bestens für flexible Displays eignen.. Flexible Displays? Da war doch auch was mit Samsung, oder?


wallpaper-1019588
Mein fahrradfreundlicher Arbeitgeber Teil 2
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
5G-Auktion in der Schweiz beendet, Swisscom sichert sich die meisten Frequenzen
wallpaper-1019588
Wie man sich bettet
wallpaper-1019588
Fünf Fakten über Glycerin
wallpaper-1019588
Poster Store
wallpaper-1019588
Rindersteak, Kartoffelstampf, Kräuterbutter, Kohlrabi-Möhren-Gemüse
wallpaper-1019588
Rezension: Eat good