Samstagsplausch [03|19]

diese Woche lief hier nix…. außer meiner Nase. Mich hat es richtig erwischt. Der Schädel brummt, die Nase tropft und nachts habe ich so einen blöden Reizhusten.

An Joggen ist nicht zu denken und selbst für Fotos machen konnte ich mich nicht aufraffen. Der Akku reicht im Moment nur für wichtige Sachen. Nach der kleinen Hunderunde bin ich schon fertig wie ein Plätzchen.

Meine Woche verlief also durchweg dysrhythmisch und das im wahrsten Sinne des Wortes. Es ist schon komisch. Der Herzschlag ist ja der wichtigste Rhythmus des Lebens. Völlig unbeachtet schlägt es und macht seine Arbeit. Wir denken nicht darüber nach. Wenn ich krank bin, spüre ich plötzlich mein Herz, ich fühle, wie es sich anstrengt und ich merke auch, es schlägt schneller als normal oder es stolpert sogar mal.

Ich hab versucht etwas zu nähen, zu stricken oder gar zu lesen… keine Chance, ich kann mich einfach nicht konzentrieren. Blöd ist es krank zu sein.

Darum mache ich jetzt auch Schluß, schlürfe meinen heißen Tee und hoffe einfach, dass die nächste Woche besser wird.

Mit verschnupften Grüßen geht es zum Samstagplausch bei Andrea und zum Monatsmotto der Zitronenfalterin

Samstagsplausch [03|19]


wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor
wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?