Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis

Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis

Der heutige Samstagseintopf kommt nicht aus einem Topf, sondern aus einer Pfanne: unkompliziert, mit wenig Kochgeschirr und in kurzer Zeit zubereitet!

Ich hatte im Keller noch einen Hokkaido-Kürbis vom vergangenen Herbst, der sich wunderbar gehalten hat - aber bevor jetzt der Frühling kommt, sollte er natürlich noch aufgebraucht werden und deshalb ist ein Teil davon zusammen mit Kartoffeln und Lauch in dieser Pfanne gelandet.

Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis

* 700 g kleine Bio-Kartoffeln
* 2 Schalotten
* 1 Stange Lauch
* 200 g Hokkaidokürbis
* 1 kleines Bund Petersilie
* 2 Esslöffel Rapsöl
* 12 Bio-Nürnberger Bratwürstchen
* 400 ml heiße Rinderbrühe
* 150 g Crème fraîche
* Pfeffer
* Salz

Zubereitung
Die Kartoffeln gründlich waschen und je nach Größe halbieren oder ganz lassen.
Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Lauch waschen und in Ringe schneiden.
Den Kürbis waschen, entkernen und 1 cm groß würfeln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.

Eine hohe Pfanne mit Rapsöl ausstreichen und auf dem Herd erhitzen. Die Würstchen darin rundherum braun anbraten, die Schalotte dazugeben und kurz mitdünsten. Kartoffeln, Lauch und Kürbis darüber verteilen und die Rinderbrühe angießen. Die Crème fraîche in Klecksen daraufsetzen.
20 bis 30 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind - bei Bedarf etwas Brühe nachgießen. Vor dem Servieren gut durchmengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Petersilie bestreuen.

Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis Fried sausages with potatoes and pumpkin

Preparation
Wash the potatoes thoroughly and, depending on their size, cut them in half or leave them whole. Peel and finely chop the shallots. Wash the leeks and cut into rings. Wash the pumpkin, remove the seeds and dice.
Wash the parsley, shake dry and chop finely. Brush a tall pan with rapeseed oil and heat it on the stove. Brown the sausages in it all around, add the shallots and steam briefly.
Add potatoes, leek and pumpkin and pour the beef broth over it. Distribute the crème fraîche in dollops on top.
Cover with a lid and simmer for 20 to 30 minutes until the potatoes are soft - add some more stock if necessary.
Before serving, mix well, season with salt and pepper and sprinkle with parsley.

Samstagseintopf: Würstchenpfanne mit Kartoffeln und Kürbis