Saison 2020: Auftakt der Pro Golf Tour

Saison 2020: Auftakt der Pro Golf Tour

Traditionell beginnt die Saison der Pro Golf Tour im Sokhna Golf Club in Ägypten. Im Januar 2020 stehen mit der Red Sea Egyptian Classic und der Red Sea Ain Sokhna Classic zwei mit jeweils 30.000 Euro dotierte Turniere im Resort am Roten Meer auf dem Programm. Sie bilden den Auftakt der mittlerweile 24. Saison der Pro Golf Tour.

Zwischen 12. Februar und 21. April macht die Tour anschließend bei insgesamt acht Turnieren in Marokko Station, unter anderem am neuen Austragungsort Bahia Golf Beach.

Pro Golf Tour

Exzellente Golfplätze, Sonnenschein und frühsommerliche Temperaturen: Vom 14. bis 16. sowie vom 19. bis 21. Januar 2020 messen sich die Akteure der Pro Golf Tour mit der Anlage des Sokhna Golf Clubs in Ain Sokhna am Roten Meer in Ägypten. Zunächst geht es in drei Runden um den Titel der Red Sea Egyptian Classic 2020, zwei Tage später stehen die 54 Löcher der Red Sea Ain Sokhna Classic 2020 auf dem Programm.

„Durch den Tour-Auftakt in Ägypten können wir unseren Mitgliedern erneut bereits zu Jahresbeginn gute Spiel- und Turnierbedingungen bieten", so Rainer Goldrian, gemeinsam mit Peter Zäh Geschäftsführer der Pro Golf Tour.

Rainer Goldrian

Seit der Saison 2015 ist die 27-Löcher-Anlage in Ain Sokhna Austragungsort des Saisonstarts der Pro Golf Tour, und ein Sieg am Roten Meer war in der Vergangenheit stets ein Indikator für einen erfolgreichen Saisonverlauf. Im letzten Jahr holte sich der Deutsche Hinrich Arkenau den Titel der Red Sea Egyptian Classic, die Saison 2019 beendete er schließlich auf Platz 6 der Jahres-Endrangliste und schaffte damit am Ende sogar den Aufstieg auf die European Challenge Tour 2020.

Kleiner Rück- & Ausblick

Der Franzose Stanislas Gautier sicherte sich die Siegertrophäe der Red Sea Ain Sokhna Classic 2019 und wurde letztlich Zehnter der Jahres-Gesamtwertung. Die beiden Turniere im Resort am Roten Meer sind also von jeher weit mehr als eine sportliche Standortbestimmung: Sie sind die Basis für die weitere Saison.

Vier Blöcke mit jeweils zwei Turnieren in Marokko bilden Teil 2 der Frühjahrs-Serie der Pro Golf Tour in Nordafrika. Im Februar schlagen die Professionals bei der Open Palmeraie Country Club und der Open Casa Green Golf in Casablanca ab, Anfang März geht es nach Mohammedia, wo es beim Klassiker Open Royal Golf Anfa Mohammedia und erstmals bei der Open Bahia Golf Beach jeweils 30.000 Euro Preisgeld zu gewinnen gibt.

Ende März gilt es nahe Agadir bei der Open Océan und der Open Tazegzout möglichst viele Birdies zu spielen, und Mitte April schließlich markieren die Open Madaef Golfs in Fès und die Open Michlifen in Ifrane den Abschluss der Marokko-Serie 2020 der Tour.

Weitere Infos zu allen Turnieren und zur Pro Golf Tour unter www.progolftour.de.


wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Göttliche Übernahme veralteter Kulturen unter Zuhilfenahme veralteter Computertechnik
wallpaper-1019588
Der Naturpark Ötscher-Tormäuer startet mit neuem Naturparkkonzept in die Zukunft
wallpaper-1019588
Tag der Artischockenherzen – National Artichoke Hearts Day in den USA
wallpaper-1019588
Geburtstagsspruche fur manner liebe
wallpaper-1019588
Syrer verprügeln einen Halbschwergewichtsboxer, „Scheiß Deutscher“…
wallpaper-1019588
ein herzliches DANKEschön
wallpaper-1019588
NEWS: Weitere Details zum Record Store Day 2020 veröffentlicht