saftiger Zucchinikuchen ohne Ei

Zucchinikuchen ohne Ei

Und wieder einmal stelle ich mir die Frage, was ich denn mit dem vom Wochenende übriggebliebenen Grillgut machen soll. Aus dem kleinen Zucchino wird auf jeden Fall ein saftiger Zucchinikuchen ohne Ei dafür aber etwas schokoladig.

Zutaten für ein kleines Backblech:
1 Zucchino
300g Dinkelmehl
250g Zucker
150g geriebene Mandeln
1 TL Natron
1 TL Backpulver
½ TL Nelkenpulver
½ TL Vanillezucker
½ TL Zimt
1 Prise Salz
2 EL Kakaopulver
200ml Sonnenblumenöl
180ml Wasser

Für die Schokoladenglasur:
4 Rippen Kochschokolade, zerkleinert
2 EL Kokosfett
1 EL Wasser

Zucchino fein raspeln, in ein Sieb geben, etwas ausdrücken und abtropfen lassen.
Alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel verrühren. Dann Öl und Wasser hinzufügen und zum Schluss die Zucchini unterheben.

Im vorgeheizten Backofen auf 180°C ca. 20 Minuten backen. Eine Stichprobe machen und wenn am Stäbchen nichts mehr kleben bleibt, den Kuchen aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Wenn der Kuchen fertig ist, das Kokosöl in einem Wasserbad schmelzen, Schokoladestückchen und Wasser hinzufügen und unter ständigem Rühren schmelzen. Sobald die Schokoladenmasse glatt ist, über den Kuchen gießen und glatt streichen.

Vor dem Servieren den Zucchinikuchen ohne Ei mit Puderzucker bestreuen.

Ähnliche Beiträge