Safranträume

Hallo ihr Lieben!
Spätestens seit heute hat uns alle der Alltag wieder, oder? Die letzte Schonfrist ist dahin, ab jetzt heißt es wieder "Volle Fahrt voraus!" Oder gibt es jemanden, der noch Urlaub hat?
Allen, die sich gerne mal von schönen Geschichten dahintreiben lassen möchten, kann ich das Buch "Safranträume" von Andrea Reichart wärmstens ans Herz Legen. Der ein oder andere erinnert sich wahrscheinlich, dass ich das Buch im Rahmen meines Adventskalenders verlost hatte ... (ähm ja ... der Post ist ja ... futsch).
Die Rezension habe ich so auch bei lovelybooks.de veröffentlicht. Kennt das jemand? Ist da jemand? Als Bücher-Fan und Autorin bin ich da natürlich auch vertreten :)

Safranträume

© Oldigor Verlag


Lara und Roger sind die besten Freunde, und gemeinsam mit dem Hund Pocke bilden sie ein unschlagbares Trio. Eines Tages muss Lara mit ihren Eltern, passionierten Tierschützern, in ein Land nach Osteuropa ziehen, so dass die besondere Freundschaft auf eine harte Probe gestellt wird.
Andrea Reichart erzählt die herzerwärmende Geschichte von Lara und Roger äußerst liebevoll und mit einer gesunden Portion Humor. "Safranträume" ist poetisch, einfallsreich und dabei herrlich menschlich. Man fühlt mit den detailliert gezeichneten Figuren, lernt ihre Stärken und Schwächen kennen, lacht und weint mit ihnen - ja, man gewinnt sie richtig lieb und möchte sich am Ende kaum von ihnen trennen.
"Safranträume" ist eine Geschichte voller Hoffnung an eine ewigwährende Freundschaft, in der Entfernungen keine Rolle spieln. Gleichzeitig steht die Geschichte auch für eine wunderbare Liebesgeschichte, die auf Umwegen doch noch ein Happy End hat.
Anders als in Reicharts erstem Roman "Nenn' mich Norbert" spielen Hunde hier keine Haupt-, aber durchaus eine wichtige Nebenrolle. In einem zweiten Erzählstrang gibt die Autorin einen Einblick in das Wirken von ambitionierten Tierschützern. Ein Thema, das ihr sichtlich am Herzen liegt.
Ich persönlich habe "Safranträume" verschlungen und kann das Buch guten Gewissens weiterempfehlen. Obwohl die Geschichte aufgrund des Alters der beiden Hauptfigur eher an ein Jugendbuch erinnert, werden auch sogenannte Erwachsene ihre Freude daran haben.
Safranträume

wallpaper-1019588
Unstoppable – Ausser Kontrolle (2010)
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Rafa Nadal veranstaltet Benefiz-Spiel
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Musikvideo: Das Paradies – Es gab so viel, was zu tun war
wallpaper-1019588
Fruits Basket: Neue Anime-Adaption geplant
wallpaper-1019588
Ausflugstipp: Der Naturwildpark Granat in Haltern
wallpaper-1019588
Red Dead Redemption 2 im Test – Ein Nerd im Wilden Westen