Saarland-Wahl: Schulz-Effekt verkehrt sich ins Gegenteil

Saarland-Wahl: Schulz-Effekt verkehrt sich ins GegenteilDas war wohl nichts mit der „ersten Schulz-Wahl“. Alle aktuellen Prognosen sagen klar, dass die CDU haushoch gewonnen hat. Über 40 Prozent gegen unter 30 für die SPD – vorher sprach man noch von einem Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden stärksten Parteien. Die Grünen sind danach ganz raus.

Die Linke ist dritte Kraft mit über 10 Prozent – für eine rot-rote Regierung dürfte es nicht reichen. Die AfD sehen die ersten Prognosen bei knapp über der 5-Prozent-Hürde.

Screenshot: Spiegel Online

wallpaper-1019588
Tolles Wochenende auf der CYCLINGWORLD 2019
wallpaper-1019588
Armut und strenge Armut
wallpaper-1019588
Verspäteter Halloween-Ride
wallpaper-1019588
Knurrhahn mit Kohlrabi
wallpaper-1019588
Projekt xCloud Public Preview gestartet
wallpaper-1019588
Trailer: Uncut Gems
wallpaper-1019588
Einsteiger-Smartphone Neffos C9 Max bei Aldi Süd
wallpaper-1019588
Aus Endesa wird Energy XXI