Ryder Cup Emotionen und Gewinner

Ryder Cup Emotionen und Gewinner

Der Ryder Cup ging in diesem Jahr verdient an die USA mit

Aber es gab wieder tolle Augenblicke voller Emotionen. Nicht nur die Reaktion von Rory McIlroy sondern auch was an den ersten beiden Tagen los war, das könnt Ihr Euch in den Highlighs noch mal anschauen. Aber nicht nur die USA haben gewonnen, sondern auch ein Teilnehmer am Golfsport.News Gewinnspiel sponsored by FOREACE. Christopher gewinnt das FOREACE Golfballset, was ihm demnächst zugeschickt wird. Wer es gerne auch haben möchte, kann es hier bestellen.
Ganz besonders freut es mich, auch wenn ich natürlich für Team Europa war, das Ryan Moore den entscheidenen Punkt einfuhr. Ryan Moore, der erst am vor einer Woche nach seinem zweiten Platz bei der Tour Championship in Atlanta den letzten Freiplatz von Love erhalten hatte, beendete früh alle Hoffnung auf ein abermaliges Comeback der Europäer. Er gewann gegen Lee Westwood den 15. Punkt im siebten Match des Tages, der die Gastgeber frühzeitig über die Marke von 14 ½ Punkten brachte, die sie zu zum Sieg benötigten. Der Ryder Cup 2016 war wieder ein tolles Erlebnis und in zwei Jahren werden wir uns den Pott zurück holen! Dann sehen wir uns in Paris wieder! Und hier gibt es ein Video der Highlight der Singles. Team Europe Ihr habt einen guten Job gemacht, und könnt auf die Leistung stolz sein!

Euer Lefty Stephan

Das könnte dich auch interessieren ...

Kategorie: Schlagworte: Golfsport2016, Andy Sullivan, Brandt Snedeker, Brooks Koepka, Chris Wood, Cup, Danny Willett, Dustin Johnson, Emotionen, Foursomes, Gewinner, Gewinnspiel, Golf, Henrik Stenson, Jimmy Walker, John Bradley Holmes, Jordan Spieth, Justin Rose, Lee Westwood, Martin Kaymer, Matthew Fitzpatrick, Matthew Gregory Kuchar, Patrick Reed, Phil Mickelson, Rafa Cabrera-Bello, Rickie Fowler, Rory McIlroy, Rückblick, Ryan Moore, Ryder, Ryder Cup, Sergio Garcia, Team Europe, Thomas Pieters, Zach Johnson