Ry & Frank Wiedemann: “Howling”

Ry & Frank Wiedemann: “Howling”

Ry & Frank Wiedemann: “Howling”
VÖ: 26. Juli 2012 – Innervisions

Housemusik mit Herz. So lässt sich die erste Solo EP von Frank Wiedemann wohl am besten beschreiben – entstanden ist ”Howling” in Zusammenarbeit mit dem Singer- und Songwriter Ry Cumming. Wiedemann, normalerweise Teil des Duos Ame, bezaubert uns hier mit zwei Titeln:

“Howling” berührt uns durch die wohl schönste Gitarrenmelodie seit langem in der Teildisziplin House. Nebenbei ist da noch dieser Gesang, der uns eine Prise Melancholie in die ein oder andere noch nicht verheilte Wunde streut und uns vergessen lässt, dass wir hier gerade trotz der vermittelten Traurigkeit mit dem Kopf zum Takt wippen und am liebsten dem Sonnenuntergang entgegen tanzen würden. Ist das der Sommerhit für 2012?

“Watched You Run” führt dieses Konzept gekonnt weiter, zwar ohne treibendes Housegerüst, dafür aber mit viel Pathos, Experimentierfreude und Klaviergeklimper.

Als Zugabe gibt es noch einen Remix von Ame, der “Howling” in technoidere Bahnen lenkt.

Eine Hörprobe gibt es hier.

Innervisions online.
Innervisons auf Facebook.

Ry & Frank Wiedemann: “Howling”Gefällt mir. Gefällt mir nicht mehr …

wallpaper-1019588
Neuer Business-Messagingdienst ChatWerk gestartet
wallpaper-1019588
Sandspielzeug - Diese Top Modelle sind der Renner
wallpaper-1019588
Laptop zum Programmieren
wallpaper-1019588
[Comic] Strangers in Paradise [2]