RWI und RWE: Freunde und Förderer der Atomkraft

Während die Grünen gestern beschlossen haben, den schwarz-gelben Atomausstieg zumindest nicht zu behindern, gibt es auch neue Forschungserkenntnisse:

Forscher fordern Stopp für Ökostrom
Die Förderung der Solarenergie ist so teuer, dass sie die gesamte Energiewende gefährdet (...)

Welt.de

Wohlgemerkt ist dieser Artikel nicht unter Meinung abgelegt. Was mich entsprechend störte, war nicht nur die plötzlich komplett vom üblichen Konjunktivismus befreite Aussage, sondern auch das Fehlen jeglicher Quellen - ausser dieser:

Das RWI gehört zu den renommiertesten deutschen Wirtschaftsforschungsinstituten, das unter anderem auch regelmäßig Konjunkturprognosen für die Bundesregierung erstellt.

Wohlgemerkt: Die Konjunkturprognosen. Man könnte sie also auch die teuersten Würfel Deutschlands nennen. Und immerhin findet man dort auch eine Studie von 2007, die den Artikel stützt- also wissenschaftlich und wirtschaftlich irgendwo in grauer Vorzeit.

Man findet auch viele interessante andere Dinge- z.B. bezahlen auch andere für diese Würfel: Die "Freunde und Förderer des RWI". Auf der Homepage des RWI erfahren wir, dass...

Die Fördergesellschaft unterstützt das Institut finanziell und ermöglicht so Aktivitäten, die über die öffentliche Grundausstattung hinausgehen.

rwi-essen.de

Auf dem hauseigenen Flyer präsentieren die Freunde stolz den Präsidenten eben dieser Vereinigung: Dr. Rolf Pohlig, einen promovierten Wirtschaftswissenschaftler. Wenn man nach dem googelt, ist das derzeit erste Ergebnis allerdings überschrieben mit...

Mitglied des Vorstandes der RWE-AG (Finanzvorstand)

und zwar auf rwe.com

RWE also. Zwei Klicks weiter finden Sie dann auch diese Seite:

Höchste Ansprüche
RWE betreibt seit den 60er Jahren Kernkraftwerke.

hier

.neben weiteren Schlagzeilen wie...


RWE Power klagt gegen Anordnungen zur einstweiligen Einstellung des Betriebs des Kraftwerks Biblis

... nämlich hier

Es sind also nicht nur teure Würfel, sie sind auch noch gezinkt. Was mich eigentlich garnicht so sehr stört. Was mich heute morgen stört, ist, dass ich garnicht überrascht bin. Eigentlich müsste ich aus allen Wolken fallen. Das kann einem schon den Sonntag versauen, deswegen jetzt Wetter.


wallpaper-1019588
Das sind die Gewinner beim Deutschen Computerspielpreis 2019!
wallpaper-1019588
Geschenkidee: Selbstgemachte Schokolade zum Selbernaschen & Verschenken
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Anime-Film „Ni No Kuni“ nun auf Netflix verfügbar
wallpaper-1019588
Fruits Basket (2019): zweite Staffel ab April
wallpaper-1019588
Erstes Unwetter des Jahres im Anmarsch
wallpaper-1019588
Finca mit Potenzial und Meerblick