Russland steigert Pkw-Produktion um mehr als 50 Prozent

In Russland wurden in diesem Jahr von Jänner bis April cirka 283.000 Pkw produziert. Das statistische Amt in Rosstat teilte mit, dass dies um 54,7 Prozent mehr ist als im Vergleichszeitraum 2009. Die Produktion von Lastkraftwagen - inklusive Fahrgestelle und exklusive Kipper - nahm in den ersten vier Monaten 2010 im Jahresvergleich um 37,4 Prozent auf 34.700 Einheiten und von Bussen um 21,1 Prozent auf 8.800 Einheiten zu. Bei den Traktoren stieg in den Monaten Januar bis April 2010 im Jahresvergleich um 7,6 Prozent auf 1.800 Einheiten.

Russlands größter Autohersteller Autovaz mit der Marke Lada schaffte es in den ersten vier Monaten des Jahres mit 124.081 Einheiten ein Prozent mehr Pkw, darunter allein im April mit 52.449 Autos über die Hälfte mehr als Vorjahresmonat. Die Exporte beliefern sich im Zeitraum Januar bis April 2010 auf 10.300 Autos, berichtete die Reussen Consulting GmbH aus Schorfheide. Lada hat demnach seinen nach den russischen Rechnungslegungsstandards RAS bilanzierten Fehlbetrag im ersten Quartal gegenüber dem vorangegangen Vierteljahr von 18,75 Milliarden Rubel und 2,58 Milliarden Rubel - das sind in Euro 68,4 Millionen Euro - und damit um 86,2 Prozent reduziert.


wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
Bernhard Hermkes. Die Konstruktion der Form
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
Selbstgemachtes japanisches Fast Food: Oyakodon
wallpaper-1019588
Date A Live: Deutscher Synchro-Clip zu Kotori veröffentlicht
wallpaper-1019588
Erneut 3 für 2 Anime-Aktion bei Amazon.de gestartet
wallpaper-1019588
US-Amerikanische Soldaten steigern den Umsatz im Handel
wallpaper-1019588
Fremdgekocht: Maultaschen mit Bärlauchpesto