Runter mit den Hosen – Zeit für Kleid!

Flirt- und Datingtipps für Frauen Bald ist wieder Frühling, die Blumen blühen und machen sich hübsch, Tiere putzen sich heraus – nur bei uns Menschen herrscht in dieser Richtung Fehlanzeige. Genau genommen: Bei uns deutschen Menschen! Auch wenn der graue Winter vorbei ist, bleibt es in Deutschland vor allem eins: Grau! Eine schwedische Bekannte meinte dazu nur einmal „Sobald ich mit dem Auto über die deutsche Grenze fahre, werden die Leute so grau! Keine Farben, keine Freude an Kleidung, keine Röcke oder Kleider. Schlimm!“

So ziemlich jeder, der mal über die deutschen Grenzen hinausblickt, kommt aus dem Staunen kaum noch heraus, dass im Ausland frohe Farben und oft und gerne (schöne) Kleider getragen werden. Woran dies liegt habe ich ja schon in vielen Artikeln zur Auswirkung deutscher Kultur auf Verhalten und Erscheinungsbild deutscher Frauen beschrieben. Praktisch geht vor – und am Ende wird man ja sowieso nur von den besten Freundinnen als Tussi bezeichnet. Naja, und für Männer will man sich ja auch nicht zurecht machen – es gibt schließlich keine vernünftigen mehr.

Hier mal eine ganz revolutionäre Idee: Wie wäre es denn, wenn man sich für sich selbst besser kleidet und zurecht macht? Ganz egoistisch. Nur um sich gut zu fühlen.

Das machen nämlich die meisten Frauen auf der Welt. In Asien, Lateinamerika oder Osteuropa macht es Frauen Spaß, sich zu verwöhnen und weiblich zu fühlen. Der Effekt auf die Männerwelt ist dabei nichts als eine (angenehme) Nebensache.

Auch wenn die alte Jeans und ein T-Shirt unglaublich praktisch und schon fast logisch wirken – ein Kleid ist auch nicht sehr weit davon entfernt und sieht einfach wesentlich besser aus. Selbst der Preis ist kein Hindernis, denn es gibt richtig schöne, schlichte, un-tussihafte und stylische Kleider schon zum kleinen Preis – beispielsweise hier bei Witt Weiden.

Es ist also ausdrücklich erlaubt, sich für sich selbst ein bisschen herauszuputzen und das Leben zu genießen. Gierige Männerblicke lassen sich sowieso nicht verhindern und hier geht es einfach nur darum, sich selbst wohl zu fühlen. Allen Klientinnen, denen ich empfohlen habe, sich ganz egoistisch und nur für sich selbst weiblicher zu kleiden und ein bisschen mehr auf das Äußere wert zu legen, sind mit leuchtenden Augen und einer völlig neuen, positiven Ausstrahlung zurückgekommen.

Es ist mindestens einen Versuch wert und völlig risikofrei: Weg mit den Grautönen und den alten Jeans. Her mit frohen Farben und schönen Kleidern!

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...Loading...

wallpaper-1019588
Gemüse im Herbst pflanzen: 10 Sorten auf einen Blick
wallpaper-1019588
Hausautomatisierung Diagramm erstellen
wallpaper-1019588
Antivirenprogramme und Gaming?
wallpaper-1019588
Smart Home Installation ausführen leicht gemacht