Rum Bombe


Hallo Ihr Lieben,
Vergangenen Sonntag war ich zum Brunch bei meiner Freundin Ina eingeladen.
Sie ist eine begnadete Bäckerin und hat für mich mit einer Rumbombe überrascht.
Das Wort "Bombe" trifft übrigens genau zu, hüstel ...
Rum Bombe
So sieht die Rumbombe von oben aus  ...
Rum Bombe
Ina war so freundlich, und hat Euch das Rezept zur Verfügung gestellt.
Rum Bombe
Ihr braucht: 2 Bio Eier100 g Zucker100 g Mehl1/2 TL Backpulver2 Eßl. Kakao
250 ml Sahne300 g Butter7 Eßl.Zucker8 Eigelb5 Eßl. Rum
250 ml Milch1 Eßl. Rum1200 g Löffelbiskuits
Rum Bombe
Eine Springform mit Backpapier auslegen. Eier trennen,Eigelbe und Zucker sehr schaumig rühren.Mehl,Backpulver und Kakao sieben und unter die Eiermasse heben.Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Das Eiweiß steif schlagen und behutsam unter die Masse heben.Den Teig in die Form geben und in etwa 25 Minuten backen.Vorsichtig aus der Backform heben und abkühlen lassen.
Rum Bombe
Die Sahne steif schlagen und kühl stellen.Die kalte Butter schaumig schlagen, danach Zucker und Eigelbe abwechselnd unterrrühren.Die Masse muss sehr luftig sein.Den kalten Rum tropfenweise hinzugeben.Creme abschmecken und die Sahne vorsichtig unterheben.
Eine Schüssel mit Alufolie auskleiden.Milch und Rum in einer Schale verrühren und die Löffelbiskuits nacheinander kurz in die Milch/Rum   Mischung eintauchen.Im Wechsel eine Schicht Löffelbiskuits und Buttercreme in die Schüssel Schichten.Mit den Löffelbiskuits starten.Zum Abschluss kommt der Biskuitboden darauf.Die Schüssel mit Folie abdecken und einen Tag im Kühlschrank durchziehen lassen.
Rum Bombe
Am nächsten Tag Walnüsse karamellisieren und auskühlen lassen.Sahne steif schlagen.Die Torte aus der Schüssel stürzen und mit Sahne bestreichen.Als Topping kommen dann noch die Walnüsse  oben darauf.
Lasst es Euch schmecken *ggg*
Eure Sabine & Ina

wallpaper-1019588
Unstoppable – Ausser Kontrolle (2010)
wallpaper-1019588
Erfahrungsbericht PANARACER GRAVELKING
wallpaper-1019588
Rafa Nadal veranstaltet Benefiz-Spiel
wallpaper-1019588
Horrorkomödien #3 | DER KLEINE HORRORLADEN (1986) von Frank Oz
wallpaper-1019588
Musikvideo: Das Paradies – Es gab so viel, was zu tun war
wallpaper-1019588
Fruits Basket: Neue Anime-Adaption geplant
wallpaper-1019588
Ausflugstipp: Der Naturwildpark Granat in Haltern
wallpaper-1019588
Red Dead Redemption 2 im Test – Ein Nerd im Wilden Westen