Rührkuchen mit Vanillepudding und Sahnecreme

Rührkuchen mit Vanillepudding und Sahnecreme

Zutaten

Für den Teig:

  • 3Eier
  • 120 gPuderzucker
  • 50 mlÖl
  • 50 mlWasser
  • 125 gMehl
  • 1 ELKakaopulver
  • 1/2 Pck.Backpulver

Für den Pudding:

  • 400 mlMilch
  • 1 Pck.Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
  • 3 ELZucker

Für die Sahnecreme:

  • 150 mlSchlagsahne
  • 200 mlsaure Sahne/Schmand
  • 1 Pck.Vanillezucker

Zubereitung

Eigelbe und Zucker schaumig rühren. Öl und Wasser unterrühren und das mit Backpulver vermischte Mehl sowie das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
Den Teig halbieren und eine Hälfte aufs Backblech geben. Die andere mit Kakao einfärben. Den dunklen Teig löffelweise auf den hellen auftragen.

Einen Vanillepudding kochen und mit der Kelle auf den beiden Teigen verteilen.
Alle drei Komponenten nun mit einer Gabel spiralförmig verrühren. Jeder kann ein Bild nach seiner eigenen Vorstellung kreieren.
Den Kuchen bei 200 °C ca. 30 Minuten backen. Auskühlen lassen.

Inzwischen Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Saure Sahne oder Schmand unterrühren. Die Sahnecreme auf dem ausgekühltem Kuchen verstreichen.


wallpaper-1019588
Zusammenfassung der E3 2021: Mäßig, oder Hype?
wallpaper-1019588
Covid-19: Vierte Welle im Anmarsch?
wallpaper-1019588
Aldi Süd offeriert Motorola Moto G20 ab Juli
wallpaper-1019588
Wien mit Hund erleben